Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Entsteht in der Kirche in Metzerlach ein laizistisches Zentrum?
Lokales 4 Min. 30.12.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Trennung von Kirche und Staat

Entsteht in der Kirche in Metzerlach ein laizistisches Zentrum?

Angesichts der hohen Eigenbeteiligung am Bau der Kirche in Metzerlach, wertet die Kirchenfabrik eine mögliche Entweihung als Zweckentfremdung von Spenden.
Trennung von Kirche und Staat

Entsteht in der Kirche in Metzerlach ein laizistisches Zentrum?

Angesichts der hohen Eigenbeteiligung am Bau der Kirche in Metzerlach, wertet die Kirchenfabrik eine mögliche Entweihung als Zweckentfremdung von Spenden.
Foto: Guy Jallay
Lokales 4 Min. 30.12.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Trennung von Kirche und Staat

Entsteht in der Kirche in Metzerlach ein laizistisches Zentrum?

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Das Gerücht kursiert in Beles. Die Kirchenfabrik wehrt sich dagegen, während Bürgermeister Georges Engel bestätigt, dass es Pläne gibt, im Gebäude in Zukunft eventuell nicht-religiöse Zeremonien abzuhalten.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Entsteht in der Kirche in Metzerlach ein laizistisches Zentrum?“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Erläuterung, Ergänzung und Richtigstellung zum Artikel „Gemeinsamer Nenner gesucht“, erschienen im „Luxemburger Wort“ vom 16. Mai, seitens der „Œuvres paroissiales“ betreffend die Kirche Metzerlach.
Verhältnis zwischen Kirche und Staat
In seiner letzten Sitzung vor den Sommerferien gab das Kabinett grünes Licht. Nun hat Innenminister Dan Kersch die Details zum geplanten Kirchenfonds bekannt gegeben. Das Gesetz sieht vor, dass die Kirchenfabriken abgeschafft werden.
Der geplante Kirchenfonds ist der Dreh- und Angelpunkt bei der anvisierten Trennung zwischen Staat und Kirche.
Schöffe Jean Tonnar, schlägt vor, in der Escher "Paters-Kierch" Schulklassen unterzubringen. Das Innenministerium hat seinerseits ein Rundschreiben über Kirchengebäude ausgegeben.
285 lokale Kirchenfabriken bestehen in Luxemburg - noch. Sie werden aufgrund des Abkommens zwischen Regierung und Glaubensgemeinschaften von einem nationalen Fonds abgelöst. Wir erläutern die Einzelheiten.
Wird die Zukunft vieler Luxemburger Pfarrkirchen wie die von Differdingen aussehen, die wegen Baufälligkeit entweiht und 2013 abgerissen werden musste?