Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Entspannung am Iergäertchen
Etwa 30 Meter vor dem Kreisverkehr wurden die Ampeln aufgestellt.

Entspannung am Iergäertchen

Foto: Pierre Matgé
Etwa 30 Meter vor dem Kreisverkehr wurden die Ampeln aufgestellt.
Lokales 3 Min. 12.12.2018

Entspannung am Iergäertchen

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Vor genau einem Monat wurde die nächste Etappe der Baustelle am Rond-point Schaffner begonnen. Kilometerlange Staus waren die Folge. Die Verantwortlichen reagierten und führten unter anderem Ampeln ein. Mit positivem Resultat: Der Verkehr rollt wieder.

Die Dinge laufen nicht immer so wie geplant – das musste auch die Straßenbauverwaltung vor genau einem Monat erfahren. Im Zuge der Umgestaltung des Rond-point Robert Schaffner zum Turbokreisel startete am 12. November nämlich die nächste Bauphase. Und mit den neuen Arbeiten kam neues Verkehrschaos.

Um die erforderlichen Anschlüsse für unter anderem die vorgesehenen Ampelanlagen zu realisieren, wurde die Innenspur des Kreisverkehrs komplett für den Verkehr gesperrt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Verfrühter Startschuss
Später als ursprünglich vorgesehen wurde die neue Brücke in Cents für den Verkehr geöffnet. Doch auch Wochen später ist der Übergang weiterhin mehr eine Baustelle als ein vollendetes Werk.
Brücke in Cents: Freigabe mit Tücken
Ende September wurde die Brücke, welche die Viertel Cents und Hamm verbindet, in Betrieb genommen und der Bahnübergang komplett gesperrt. Doch längst sind nicht alle Arbeiten beendet. Der Abschluss erfolgt erst in sechs Monaten.
Statt eines Geländers befinden sich derzeit größtenteils Absperrgitter am Brückenrand.
Chaos ohne Ansage
Die Aussage, dass man durch die Schließung einer Spur im Kreisverkehr Robert Schaffner nicht mit einem solchen Verkehrschaos gerechnet habe, erstaunt. Dies zumal der Kreisel auch ohne Baustelle schon überlastet war.
Nach einer Woche Chaos werden nun Ampeln am Kreisel eingesetzt.
Noch ein langer Weg
Die Umgestaltung des Kreisverkehrs Robert Schaffner zum Turbo-Kreisel wird nicht vor Weihnachten 2019 abgeschlossen. Ab diesem Wochenende wird es dort zu zusätzlichen Verkehrsbehinderungen kommen.
17.10. Hamm  / Rd Point Irrgarten Foto:Guy Jallay
Kreisverkehr Sandweiler: Umbau zu Turbo-Kreisel?
Der Kreisverkehr in Sandweiler stellt viele Autofahrer vor eine Herausforderung. Ein Umbau zu einem Turbo-Kreisel, so wie bereits am Serra-Kreisel durchgeführt und auch am "Iergäertchen"-Kreisel geplant - das wäre doch was.
Die Skulptur stammt vom amerikanischen Bildhauer Richard Serra - daher auch der Name.