Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Entlastung für den Kreisverkehr in Kirchberg: Rond-Point Serra: Bypass-Tunnel vor Eröffnung
Autofahrer aus Richtung Stadtzentrum kommend gelangen über die neue Fahrspur mitsamt Tunnel direkt auf die A1/A6 Richtung Gaspericher Kreuz.

Entlastung für den Kreisverkehr in Kirchberg: Rond-Point Serra: Bypass-Tunnel vor Eröffnung

Foto: Chris Karaba
Autofahrer aus Richtung Stadtzentrum kommend gelangen über die neue Fahrspur mitsamt Tunnel direkt auf die A1/A6 Richtung Gaspericher Kreuz.
Lokales 23.10.2015

Entlastung für den Kreisverkehr in Kirchberg: Rond-Point Serra: Bypass-Tunnel vor Eröffnung

Täglich mussten sich die Berufspendler in Geduld üben. Jetzt naht Entlastung für den Kreisverkehr Serra in Kirchberg.

(DL) - Entlastung für den Kreisverkehr Serra in Kirchberg naht – zumindest in eine Richtung: Am nächsten Mittwoch wird der neue Bypass-Tunnel, der Autofahrer direkt von der Avenue Kennedy auf die Autobahn Richtung Luxemburg bzw. Arlon führt, um 14.30 Uhr offiziell vorgestellt – und anschließend für den Verkehr freigegeben.

Bislang mussten Verkehrsteilnehmer aus Richtung Stadtzentrum kommend bekanntlich den Rond-Point Serra durchqueren, um auf die Autobahn A1/A6 Richtung Gaspericher Kreuz zu gelangen.

Die neue Fahrspur führt ab der Kreuzung Avenue Kennedy/Rue Joseph Hackin rechtsseitig am Rond-Point Serra vorbei, durch eine 360 Meter lange Unterführung und anschließend direkt auf die neue Autobahnauffahrt in Direktion „Contournement“.

Kreisel wird zum "Turbo Rond-Point"

Zusätzlich zu dieser Maßnahme wird der Serra-Kreisel bis 2017 in einen sogenannten „Turbo Rond-Point“ umgewandelt. Der Verkehrsteilnehmer wählt demnach bereits vor der Einfahrt in den Kreisverkehr jene Fahrspur aus, die ihn in die gewünschte Richtung führt – im Rond-Point braucht niemand mehr die Spur zu wechseln.

Die Anzahl der Fahrspuren im Kreisverkehr Serra wird derzeit von zwei auf drei erhöht.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema