Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Enteignungsprozedur: Urteil zur Umgehung von Dippach-Gare im Herbst
Es wird noch etwas dauern, bis dass die Umgehungsstraße unter der Eisenbahnbrücke in  Dippach-Gare gebaut wird.

Enteignungsprozedur: Urteil zur Umgehung von Dippach-Gare im Herbst

Foto: Guy Jallay
Es wird noch etwas dauern, bis dass die Umgehungsstraße unter der Eisenbahnbrücke in Dippach-Gare gebaut wird.
Lokales 26.03.2017

Enteignungsprozedur: Urteil zur Umgehung von Dippach-Gare im Herbst

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Autofahrer werden das Warten an den Bahnschranken in Dippach-Gare weiter in Kauf nehmen müssen. Zwar hat der Staat in erster Instanz am Verwaltungsgericht gewonnen. Doch gehen die Grundeigentümer in Berufung.

(L.E.) -  Noch immer steht die Eisenbahnbrücke bei Dippach-Gare ohne Unterführungsstraße auf weiter Flur.

Bekanntlich sollte hier eine Umgehungsstraße von Dippach-Gare und einem Teil von Reckingen/Mess gebaut werden. Somit wäre auch das Problem der langen Autoschlangen beim beschrankten Bahnübergang in der Ortsmitte endlich gelöst.Die Schranken könnten dann abgebaut werden.

Grundeigentümer gehen in Berufung

Allerdings wehren sich die Grundeigentümer nach wie vor ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf Umwegen zur Umgehungsstraße
Der lang ersehnte Bau der Umgehungsstraße von Dippach-Gare ist zum ersten Mal zum Greifen nah. Ein Beschluss des Zivilgerichtes könnte im Herbst für Klarheit sorgen und die ersten Boden- und Bauarbeiten einläuten. 17,4 Millionen Euro soll der Bau kosten.
Mehr zu, als offen: Die Bahnschranke in Dippach-Gare sorgt täglich für erhitze Gemüter bei den Autofahrern und Anwohnern.
Dippach-Gare: Trauerspiel „Contournement“
Von 2004 bis 2012, also volle acht Jahre, hat die Großbaustelle zum Ausbau der Zugstrecke Petingen- Luxemburg beansprucht. Jetzt ist der Ausbau fertig, und ich muss schon sagen: Hier wurde gute Arbeit von Seiten der CFL geleistet.