Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Energiepreise ziehen wieder an
Lokales 18.06.2019

Energiepreise ziehen wieder an

Energiepreise ziehen wieder an

Foto: Guy Jallay
Lokales 18.06.2019

Energiepreise ziehen wieder an

Um Mitternacht wird das Tanken teurer. Und auch das Füllen des Heizöltreservoirs kostet mehr.

Um Punkt Mitternacht verteuert sich die Energie wieder. Die Freude über die Senkung von voriger Woche erhält somit einen Dämpfer. Der Dieselpreis geht um 1,5 Cent je Liter nach oben, womit der Treibstoff ab Mittwoch dann 1,078 Euro an der Zapfsäule kostet.

Beide Sorten Heizöl verteuern sich um 1,7 Cent je Liter. Für die Sorte mit niedrigem Schwefelgehalt bedeutet dies einen Endverbraucherpreis von 0,603 Euro, die schwefelhaltige Sorte kostet ab Mittwoch 0,602 Euro je Liter und frei Haus geliefert.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Diesel und Heizöl werden günstiger
Die sinkenden Rohölpreise auf den internationalen Märkten bleiben nicht ohne Folgen: Ab Mittwoch sind zwei wichtige Energieträger günstiger zu haben.
Ab Dienstag: Energiepreise ziehen wieder an
Nachdem der Erdölpreis monatelang im Sinkflug war, hat er sich in den vergangenen Tagen leicht erholt. Das wirkt sich ab Mitternacht auf die Diesel-, Heizöl- und Benzinkosten aus.
Die Erhöhung betrifft alle Erdölprodukte.