Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Energiepreise steigen querbeet
Lokales 19.04.2021

Energiepreise steigen querbeet

Die Energiepreise haben in jüngster Vergangenheit stark angezogen.

Energiepreise steigen querbeet

Die Energiepreise haben in jüngster Vergangenheit stark angezogen.
Foto: dpa
Lokales 19.04.2021

Energiepreise steigen querbeet

Benzin, Diesel und Heizöl sind ab Dienstag um bis zu 2,4 Cent je Liter teurer.

(TJ) - In der Nacht auf Dienstag steigen die Preise für die fossilen Brenn- und Treibstoffe weiter. Der Liter Superbenzin (98er) steigt um 2,4 Cent je Liter auf 1,356 Euro, der Diesel zieht um 1,9 Cent nach oben und kostet ab Mitternacht 1,151 Euro je Liter. Nur das 95er Benzin ist von der Verteuerung über Nacht nicht betroffen - sein Preis war bereits vergangene Woche nach oben angepasst worden.

Das schwefelarme Heizöl wird um 2,1 Cent teurer geliefert und kostet ab Dienstag 0,617 Euro je Liter, beim schwefelhaltigeren Brennstoff kommt eine Hausse von 1,6 Cent auf den Verbraucher zu. Dieser Brennstoff wird dann für 0,618 Euro vertrieben.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sprit wird günstiger
Alle wichtigen fossilen Energieträger werden in der Nacht zum Dienstag zum Teil deutlich günstiger.