Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Energiepreise: Diesel und Heizöl verteuern sich
Lokales 12.06.2015

Energiepreise: Diesel und Heizöl verteuern sich

Energiepreise: Diesel und Heizöl verteuern sich

Foto: Guy Jallay
Lokales 12.06.2015

Energiepreise: Diesel und Heizöl verteuern sich

Schlechte Nachrichten für Autofahrer und Hausbesitzer: Diesel und Heizöl werden in der Nacht auf Samstag teurer.

(TJ) - Diesel und Heizöl werden am Samstag teurer verkauft: Beim Diesel ist es eine Hausse von 2,2 Cent je Liter, so dass der Treibstoff für die Selbstzünder nunmehr 1,186 Euro je Liter kosten wird.

Das Heizöl mit 10 ppm Schwefelanteil verteuert sich um 2,2 Cent je Liter auf 0,644 Euro, für die Sorte mit höherem Schwefelanteil muss ab Mitternacht 0,621 Euro je Liter berappt werden, was einer Verteuerung um 1,3 Cent entspricht.

Auch die Erdgaspreise steigen, und zwar um 1,5 Cent je Kilogramm. Die Preise für die Ottokraftstoffe bleiben unverändert.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Erdölprodukte werden teurer
Dass Benzin, Diesel und Heizöl miteinander teurer werden, kommt nicht alle Tage vor. Schuld ist diesmal die Hausse auf den Rohölmärkten.
Zum Themendienst-Bericht von Falk Zielke vom 16. Oktober 2015: Benzin oder Diesel? Diese beiden Verbrennungsmotoren sind in Deutschland nach wie vor weit verbreitet. Wann sich welcher Antrieb rechnet, hängt von vielen Faktoren ab. (Archivbild vom 09.06.2014/Die Veröffentlichung ist für dpa-Themendienst-Bezieher honorarfrei.)  Foto: Silvia Marks
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.