Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Endlich konform
Lokales 4 Min. 06.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Kläranlage in Bleesbrück

Endlich konform

Insgesamt 81 Millionen Euro kostet der Um- und Ausbau der Kläranlage in Bleesbrück.
Kläranlage in Bleesbrück

Endlich konform

Insgesamt 81 Millionen Euro kostet der Um- und Ausbau der Kläranlage in Bleesbrück.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 4 Min. 06.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Kläranlage in Bleesbrück

Endlich konform

Jacques GANSER
Jacques GANSER
Es war eine fast schon unendliche Geschichte: Seit 2014 zahlt Luxemburg Strafgelder wegen nicht konformer Kläranlagen. Ab April, wenn die neue Anlage in Bleesbrück läuft, soll damit Schluss sein.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Endlich konform“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Petinger Kläranlage ist am Limit. Zeitweilig sind ihre Wasserablaufwerte nicht konform, wodurch auch die Wasserqualität der Korn leidet. Ein Ausbau soll nun Abhilfe schaffen.
Kläranlage Petingen. SIACH. Foto: Guy Wolff
Regionale Kläranlage in Grevenmacher
Die Arbeiten an der regionalen Kläranlage in Grevenmacher werden erst 2018 fertig werden. Danach wird die bis zu 115 Millionen Euro teure Anlage getestet. Bis 2021 sollen alle fünf Moselgemeinden und die „Aire de Wasserbillig“ angeschlossen sein.
Baustelle Regionale Klaranlage, Grevenmacher, le 23 Octobre 2017. Photo: Chris Karaba
Kreislaufwirtschaft
Das Abwasser läuft in die Kanalisation und wird danach zentral in der Kläranlage behandelt. So kennen wir es heute. Doch in Luxemburg arbeiten Forscher und Unternehmer an Alternativen, die besser für die Umwelt sind und außerdem noch Geld einbringen.
Dieses Jahr plant Ama Mundu die ersten Nanofiltrationsanlagen auszuliefern.
Unterirdischer Abwasserkanal
Der Vortrieb der unterirdischen Verbindung zwischen den Kläranlagen Bonneweg und Beggen kann dieses Jahr wohl nicht mehr abgeschlossen werden.
Die Kläranlage in Beggen ist an der Belastungsgrenze.
Gerichtsklage abgewiesen
Im Dezember drohte ein Gerichtsverfahren die Modernisierungsarbeiten an der Kläranlage Bleesbrück jäh zu stoppen. Doch soweit kam es dann trotzdem nicht.
Das Becken unter dem Fußballfeld
Kaum ein Fußballspieler der „AS Differdange“ wird sich wohl vorgestellt haben, was einmal unter seinem Spielfeld entstehen würde: Ein imposantes Abwasserbecken samt Pumpanlage.
Siach weiht ein Rückhaltebecken op der Biff und eine Pumpstation in Differdingen ein, Foto Lex Kleren