Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ende einer Trunkenheitsfahrt bei Drauffelt: Paar schwer verletzt
Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit Lösch-Schaum.

Ende einer Trunkenheitsfahrt bei Drauffelt: Paar schwer verletzt

Foto: Polizei
Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit Lösch-Schaum.
Lokales 04.09.2016

Ende einer Trunkenheitsfahrt bei Drauffelt: Paar schwer verletzt

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Schwer verletzt wurden ein Mann und eine Frau, als sie am Samstagabend bei Drauffelt von der Landstraße abkamen und gegen einen Baum prallten. Ihr Auto brannte komplett aus.

(vb) – Schwer verletzt wurden ein Mann und eine Frau, als sie am Samstagabend bei Drauffelt von der Landstraße abkamen und gegen einen Baum prallten. Ihr Auto brannte komplett aus.

Sie waren auf dem Weg von Drauffelt in Richtung Enscheringen (Gemeinde Kiischpelt), als der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und sein Auto frontal gegen einen Baum stieß. Der Wagen fing sofort an zu brennen.

Von dem Auto blieb nur noch die verkohlte Karosserie übrig.
Von dem Auto blieb nur noch die verkohlte Karosserie übrig.
Foto: Polizei

Der Fahrer und seine Beifahrerin konnten sich aus dem Fahrzeug befreien und lagen nur wenige Meter daneben auf dem Boden, als die Polizei eintraf.

Die Beamten mussten feststellen, dass der Fahrer unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Der Mann und die Frau wurden mit zwei Krankenwagen ins Krankenhaus nach Ettelbrück gebracht.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Autobahn A13: Steinewerfer festgenommen
Weit mehr als einen Dummejungenstreich leisteten sich am Donnerstag drei Jugendliche zwischen Kayl und Schifflingen. Für einen von ihnen endete das gefährliche "Spiel" mit einer Festnahme.
Bereits 2015 ermittelte die Polizei gegen Steinewerfer.
A13 bei Schengen: Anfall nach Unfall
Drei Personen wurden am Samstagmorgen bei einem Unfall in der Nähe von Schengen leicht verletzt. Eine von ihnen musste unmittelbar danach wegen eines Anfalls medizinisch versorgt werden.