Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Emaischen 2014: So entsteht ein Péckvillchen
Lokales 21 3 Min. 18.04.2014 Aus unserem online-Archiv

Emaischen 2014: So entsteht ein Péckvillchen

Lokales 21 3 Min. 18.04.2014 Aus unserem online-Archiv

Emaischen 2014: So entsteht ein Péckvillchen

So um Weihnachten, wenn andere Menschen rätseln, was ihnen die Bescherung dieses Jahr wohl bringen könnte, plagen Usch Biver andere Sorgen. Dann beginnt er mit dem Entwerfen des neuen „Péckvillerchers“-Modell für die nächste Emaischen.

(L.E.) - Am Ostermontag finden wieder die traditionellen Aulebäckermärkte in Nospelt und in der Hauptstadt statt. War der „Péckvillchen“ anfangs ein Werbemittel der „Aulebäcker“, um mit dem Pfeifen Kunden für ihre Töpferwaren anzuziehen, so ist er mittlerweile längst zur Hauptattraktion der Emaischen geworden.

In dieser Bildergalerie zeigen wir Ihnen wie ein Péckvillchen auf der Drehbank entsteht. Wann Sie wo die Péckvillercher dieses Jahres kaufen können, lesen Sie hier:

Éimaischen 2014  in der Hauptstadt

In der Hauptstadt findet die „Éimaischen“ traditionell (und dieses Jahr bereits zum 187. Mal) am Ostermontag in den Straßen der Altstadt statt.

  • Um 8.00 Uhr eröffnet der Markt in der Altstadt und rund um das großherzogliche Palais. Der Markt schließt gegen 18 Uhr.
  • Um 9.45, 10.15, 10.45 und um 11.15 Uhr treten verschiedene Folkloregruppen vor dem Nationalen Geschichts- und Kunstmuseum auf.
  • Zwischen 9.30 und 11 Uhr treten die drei Folkloregruppen „Uucht-La Veillée“, „La Ronde“ und „Vallée des sept châteaux“ nacheinander rund um den Fischmarkt auf und „lassen die Puppen tanzen“.
  • Um 10.30 Uhr werden Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie auf dem „Fëschmaart“ vom Präsidenten und dem Generalsekretär des „Comité Alstad“, Jean-Mathias Goerens und Claude Esch, begrüßt. Die zehn Jahre alte Liz wird der Erbgroßherzogin einen Blumenstrauß in Gegenwart von Staatsminister Xavier Bettel und Bürgermeisterin Lydie Polfer überreichen.
  • Um 11.30 Uhr gibt die Big Band Paul Wurth ein Konzert vor dem Nationalen Geschichts- und Kunstmuseum.

Emaischen 2014  in Nospelt:

Zum 58. Mal findet die „Emaischen“ am Osterwochenende in Nospelt statt. Höhepunkt ist der Markt am Ostermontag, doch auch bereits am Ostersamstag und am Ostersonntag  werden Veranstaltungen angeboten. Besonders erwähnt sei, dass an den drei Tagen Buspendeldienste aus verschiedenen Richtungen angeboten werden. Ostermontag gibt es Gratispendeldienste ab der Industriezone Kehlen und der Zentralschule Kehlen. Kostenpflichtige Busdienste gibt es ab Mersch, Kopstal und Niederkerschen. Die genauen Fahrpläne finden Sie hier.

Ostersamstag:  Konzert der Coverband Providers im Festzelt.

Ostersonntag: „Emaischen goes 80’s“ mit DJ Duschti und Neppy im Festzelt. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Projektion der Originalvideoclips aus den 80er-Jahren.

Ostermontag:

  • „Péckvillercher“ werden ab 10 Uhr auf 14 Ständen zum Verkauf angeboten. Auch werden andere Töpferwaren, Miniaturen und Dekoobjekte zum Verkauf angeboten. Anlässlich der 30-jährigen Zusammenarbeit der „Nouspelter „Emaischen“ mit der Ligue HMC erscheint am Ostermontag einmalig eine nummerierte Serie eines „Péckvillercher-Paars“ in den Farben der „Nouspelter Emaischen“.
  • Keltisches Handwerk: Die „Georges Kayser Altertumsforscher“ veranstalten beim „Ausgriewermusée“ eine Vorführung von keltischem Handwerk und keltischer Lebensweise durch die „Hochwaldkelten“.
  • Vorführung des „Raku-Verfahrens“: Dabei handelt es sich um eine spektakuläre Methode zu brennen. Die Vorführung ist eine Gemeinschaftsproduktion der „Nouspelter Lehmtriwwler“ mit dem „Syndicat d'initiative“.
  • Animation: Über den Tag hinweg wechseln sich mehrere Künstler im Zelt und in den Straßen ab. Dazu gehören zum Beispiel Serge Tonnar, DJ Mani, das Orchester Sound Express, die Moselle Valley Brass Band, die Harmonie Colmar-Berg und die Kéinzeger Fräschebléiser. Zudem sorgen Clowns, Straßenkünstler und Stelzengänger für gute Stimmung.
  • Mittagessen: Neben den Getränke- und Imbissständen wird auch ein Mittagessen zwischen 12 und 13.30 Uhr im Festzelt angeboten. Zur Auswahl stehen „Judd mat Gaardebounen“ und „Paschtéit mat Fritten an Zalot“. Eine vorherige Reservation wird empfohlen (Tel. 300 217).