Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Elektroschrott und Sperrmüll am Straßenrand entsorgt
Lokales 25.03.2019

Elektroschrott und Sperrmüll am Straßenrand entsorgt

Ein Spaziergänger fand eine defekte Waschmaschine, ein Bügelbrett und die Möbel einer Sitzecke im Wald.

Elektroschrott und Sperrmüll am Straßenrand entsorgt

Ein Spaziergänger fand eine defekte Waschmaschine, ein Bügelbrett und die Möbel einer Sitzecke im Wald.
Foto: Polizei
Lokales 25.03.2019

Elektroschrott und Sperrmüll am Straßenrand entsorgt

Sandra SCHMIT
Sandra SCHMIT
Nachdem Unbekannte zwischen Schoenfeld und Gosseldingen Sondermüll einfach am Straßenrand abgeladen haben, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Einen schweren Fall von Müllverschmutzung meldete am Montagmorgen ein Spaziergänger der Polizei in Mersch: Entlang der Landstraße CR101 zwischen Schoenfeld und Gosseldingen hatten Unbekannte Elektroschrott - darunter eine Waschmaschine und ein Staubsauger -, ein Bügelbrett und Teile einer Essecke entsorgt. Die Straßenbauverwaltung Mersch wurde mit der Entsorgung des Mülls beauftragt.

Zur Ermittlung der Schuldigen bittet die Polizei um Hilfe: Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat oder nützliche Hinweise oder Informationen hat, soll sich bei der Polizei in Mersch melden, unter der Rufnummer  24490-1000.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Unrat, so schwer wie 460 Blauwale
Mehr als 64.000 Tonnen Abfall produzierten die Einwohner von Luxemburg-Stadt und der Gemeinde Strassen vergangenes Jahr. Die Zahl bleibt jedoch relativ konstant und das hat einen Grund.
Beim Hygienedienst der Stadt Luxemburg arbeiten 340 Personen.
Illegale Abfallentsorgung: Die Müllhalde im Walde
Die illegale Entsorgung von Müll und Grünschnitt kann die Natur erheblich aus dem Gleichgewicht bringen. Daher stehen hohe Strafen auf diesem Delikt - bis zu 750.000 Euro und eine Freiheitsstrafe kann der Verstoß gegen das Naturschutzgesetz kosten.
Illegale Müllentsorgung: 216 Kilo Müll pro Kilometer
Mit den ersten Frühlingsblüten taucht auch der Littering wieder auf. An den Straßenrändern sieht man Zigarettenpackungen, Getränkedosen, Plastikflaschen. Das Problem ist in Luxemburg nicht neu, es nimmt an Intensität aber eher zu als ab.
Ex und hopp: Littering verursacht Umwletschäden und hohe Kosten.