Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eislaufen und Kartfahren bei jedem Wetter
An Bord von Karts versuchten sich bei der Eröffnung auch prominente Gäste auf dem Eis.

Eislaufen und Kartfahren bei jedem Wetter

Foto: Joe Weis
An Bord von Karts versuchten sich bei der Eröffnung auch prominente Gäste auf dem Eis.
Lokales 15.03.2012

Eislaufen und Kartfahren bei jedem Wetter

In Befort ging ein langer Traum in Erfüllung. Endlich wurde die viel besuchte Eislaufbahn überdacht. Am Wochenende wurde die neue Bahn eröffnet und es wurde gefeiert.

(J.W. / jvdh) - Für die Verantwortlichen der Schlittschuhbahn in Befort, den „Syndicat d'initiative et du tourisme“ und die Gemeindepolitiker wurde vor kurzem ein langjähriger Traum Wirklichkeit: Die Eislaufbahn ist jetzt endlich überdacht. Am Freitag wurde die zeltartige neue Struktur, die die Kunden vor Regen schützt, feierlich eröffnet.

Minister auf dem Eis

Neben Aufführungen von Eiskunstläuferinnen und einer hervorragenden Darbietung des lokalen Eishockey-Vereins konnten Prominente wie die beiden Minister Françoise Hetto und Romain Schneider ihr Können auf dem Eis mit einem Kart unter Beweis stellen.

Schon seit rund 20 Jahren hatte es Überlegungen gegeben, die Eislaufbahn in Befort mit einem Dach auszustatten. Die Hoffnungen und Planungen der Gemeinde sowie des „Syndicat d'initiative et du tourisme Beaufort“ waren aber stets an den zu hohen Kosten gescheitert. Erst durch die Unterstützung der Ministerien für Sport und Tourismus wurde das Vorhaben ermöglicht.

Kosten: 1,8 Millionen Euro

Von den Gesamtkosten von 1,8 Millionen Euro übernahmen die beiden Ministerien jeweils 35 Prozent. Die restlichen 30 Prozent, also knapp 600.000 Euro, wurden von der Gemeinde Befort und vom Fremdenverkehrsverein aufgebracht.

Entworfen wurde die Überdachung von Architekt Michael Kiefer von der Firma „Kiefer. Textile Architektur“ aus Radolfzell (D) am Bodensee und seinen Mitarbeitern Tobias Lüdeke und Manfred Schieber. Rund 2.400 Quadratmeter werden durch das Membrandach mit seiner spektakulären Tragkonstruktion überdacht.

Die Bespannung aus hellgrauem Textilgewebe ist nicht nur UV-beständig und witterungsfest, sondern dank einer speziellen Beschichtung auch selbstreinigend. Dank der neuen Überdachung muss die Eispiste bei Regen nicht mehr geschlossen werden und der Energiebedarf für die Eisfläche wurde deutlich reduziert.