Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Einsatzreicher Tag für den Zivilschutz
Lokales 05.05.2014 Aus unserem online-Archiv

Einsatzreicher Tag für den Zivilschutz

Bei diesem Unfall auf "Schlammestee" wurden drei Personen, darunter ein Kleinkind verletzt.

Einsatzreicher Tag für den Zivilschutz

Bei diesem Unfall auf "Schlammestee" wurden drei Personen, darunter ein Kleinkind verletzt.
Fotos: CIBETT
Lokales 05.05.2014 Aus unserem online-Archiv

Einsatzreicher Tag für den Zivilschutz

Der Notdienst meldet vom Sonntag insgesamt sechs Verkehrsunfälle, bei dem zehn Personen verletzt wurde. Einen Küchenbrand in Biwingen überstanden die Einwohner unbeschadet.

Der Notdienst meldet vom Sonntag insgesamt zehn Verkehrsunfälle.

  • Gegen 12:00 Uhr kam es zwischen Mondorf und Remich zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen verletzt wurden. Neben den lokalen Wehren war der Rettungsdiens aus Bettemburg ebenfalls im Einsatz.  
  • Um 16:39 kollidierten dann zwei Autos auf der Kreuzung "Schlammestee". Hierbei wurden 3 Personen verletzt, darunter ein Kleinkind. Die Verletzten wurden mit zwei Rettungswagen aus Bettemburg sowie einem Rettungswagen der Berufsfeuerwehr aus Luxemburg-Stadt ins Krankenhaus gebracht. Ebenfalls im Einsatz war die Feuerwehr aus Weiler-la-Tour.
  • Um 18.15 Uhr wurde in Biwisch ein kleiner Junge von einem Auto erfasst, als er mit seinem Fahrrad auf die Fahrbahn rollte. Obwohl der Autofahrer langsam unterwegs war, konnte er seinen Wagen nicht rechtzeitig stoppen und stieß den Jungen um. Das Kind erlitt Schürfwunden und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.
  • Um 19:00 Uhr kollidierten dann im Kreisverkehr Hellingen zwei weitere Personenwagen. Hierbei wurden ebenfalls 3 Personen verletzt. Die Besatzung der  Rettungswagen aus Bettemburg kümmerten sich zusammen mit den Feuerwehren Bettemburg, Aspelt und Frisingen um die Patienten.
  • Nach einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Auto in Düdelingen mussten die Rettungskräfte zwei Personen zur Hilfe eilen. Der Fahrer des Zweirads war beim Aufprall gegen die Windschutzscheibe des Autos geschleudert worden und wurde hierbei schwer verletzt. Zeugen am Unfallort leisteten sofort erste Hilfe. Der Unglückliche wurde schwer am Bein verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
  • Jeweils eine Person wurde bei einem Motorradsturz in Niederkorn (der Fahrer trug keinen Helm) beziehungsweise auf der Strecke zwischen Kautenbach und Wiltz verletzt.
  • Zwei leicht Verletzte gab es am Sonntagmorgen auf der Strecke zwischen Remich und Bad Mondorf bei einem Zusammenprall von zwei Fahrzeugen.
  • Unbeschadet überstanden die Einwohner eines Hauses in Biwingen am Sonntagnachmittag einen Küchenbrand.