Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Einsatz für die Jugend
Lokales 3 Min. 11.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Einsatz für die Jugend

Kris Clees Gewinner ist Gewinner des Jugendpräis Jugendpreises "De Reenert".

Einsatz für die Jugend

Kris Clees Gewinner ist Gewinner des Jugendpräis Jugendpreises "De Reenert".
Foto: John Lamberty
Lokales 3 Min. 11.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Einsatz für die Jugend

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Kris Clees hat Jugendliche aus Wintger zu einer aktiven und lehrreichen Entdeckungstour durch ihre Gemeinde eingeladen. Nun wurde er mit dem Wiltzer Jugendpreises „De Reenert“ ausgezeichnet.

Wer sich um die Zukunft sorgt, der soll sich um die Jugend kümmern. Und wer könnte wohl besser wissen, wie man Tatendrang und Ideenreichtum junger Menschen in die richtigen Bahnen lenkt, als jemand der selbst noch dazugehört. Jemand wie Kris Clees, der sein Engagement für die Förderung der Jugend gar von der Leidenschaft zum Beruf gemacht hat – und dafür nun auch zu den ersten Preisträgern des Wiltzer Jugendpreises gehört.

„Bewegung, Natur und die Arbeit mit Menschen, das war eigentlich schon immer mein Ding“, sagt der 26-Jährige, der sich über den „Reenert“-Award freut, ihn als Motivationsschub aber wohl kaum benötigt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nächste Station: Oxford
Es sind Ferien und die genießt der Primaner Ben Stemper in vollen Zügen. Denn der 19-Jährige hat seinen Abschluss in der Tasche - als einer der Besten seines Jahrgangs.
Lokales,Bester Abschlussschüler im Klassik - Ben Stemper.Lycée Robert Schuman. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Voll ins Schwarze getroffen
Er war in den vergangenen Jahren Luxemburgs einziger Schüler, der Waffenschmied werden wollte. Nun ist Philippe Graff am Ziel.
Abstrampeln für den guten Zweck
Helder Goncalves und Victor Da Costa haben es sich zum Ziel gesetzt, von Luxemburg nach Portugal zu radeln. Ein 2000 Kilometer langes Abenteuer.
Mut zum Querdenken
Michel-Edouard Ruben, Senior Economist bei Idea, beschäftigt sich mit der Zukunft von Gesellschaft und Arbeit.