Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Eine weintouristische Hochburg"
Lokales 10 3 Min. 27.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Eine weintouristische Hochburg"

Das Centre mosellan in Ehnen soll den aktuellen Plänen zufolge alte mit moderner Architektur verbinden.

"Eine weintouristische Hochburg"

Das Centre mosellan in Ehnen soll den aktuellen Plänen zufolge alte mit moderner Architektur verbinden.
Grafik: Valentiny hvp architects
Lokales 10 3 Min. 27.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Eine weintouristische Hochburg"

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
Die Umgestaltung des Weinmuseums in Ehnen zum Centre mosellan kommt endlich in die Gänge. Die Dauerausstellung soll interaktiver werden.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Eine weintouristische Hochburg"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Eine weintouristische Hochburg"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Touristiker und die Weinwirtschaft sind sich schon lange einig: Das ein wenig angestaubte Weinmuseum in Ehnen braucht frischen Wind. Durch die Grundsteinlegung ist der Ausbau jetzt in greifbare Nähe gerückt.
Am Dienstag legten die beteiligten Politiker den Grundstein für das Centre mosellan.
Umbau des Weinmuseums in Ehnen
Es sollte das Touristenzentrum an der Mosel schlechthin werden. Doch über  ein Jahr nach der offiziellen Präsentation des Vorhabens steht noch immer nicht fest, wann die Bauarbeiten beginnen können.
Die Idee vom Umbau des Weinmuseums in Ehnen entstand bereits 2002. Dahinter steckte die Überlegung, den Standort bei Touristen aufzuwerten.