Eine Tram für Luxemburg

Von Findel bis Cloche d'Or: die 16 Kilometer im Überblick

Ab Ende 2017 wird der erste Streckenabschnitt zwischen Luxexpo und Cloche d'Or bedient

(DL) - In etwa einem Jahr ist es so weit: Dann wird die Luxemburger Tram ihre erste Fahrt zurücklegen. Zunächst geht es nur von der Luxexpo bis zur Roten Brücke. Bis 2021 soll die komplette Strecke zwischen Findel und Cloche d'Or bedient werden. Wie das aussehen wird, zeigt ein neues Video, das Infrastrukturminister François Bausch am Mittwoch vorgestellt hat.

Mehr Videos finden Sie in unserer Video-Rubrik

Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den (vorerst) neun "Pôles d'échange". Dabei handelt es sich um Umschlagpunkte, bei denen das Umsteigen auf andere Transportmittel (Auto, Zug, Bus oder Fahrrad) möglich ist.

Die „Pôles d'échange“ befinden sich in Höhe des „Héienhaff“ in Findel, bei der Luxexpo in Kirchberg, in Höhe der Roten Brücke, auf der Stäreplaz, am Hamilius, beim Hauptbahnhof, beim Lycée Technique de Bonnevoie, in Howald und beim neuen Fußballstadion in Cloche d'Or.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.