Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eine Million Kilometer
Lokales 5 4 Min. 16.09.2018
Exklusiv für Abonnenten

Eine Million Kilometer

Steigt noch täglich aufs Rad: Roger Thull.

Eine Million Kilometer

Steigt noch täglich aufs Rad: Roger Thull.
Foto: Chris Karaba
Lokales 5 4 Min. 16.09.2018
Exklusiv für Abonnenten

Eine Million Kilometer

Laurent SCHÜSSLER
Laurent SCHÜSSLER
Roger Thull hat sein Leben dem Radsport verschrieben. Auch heute genießt er noch regelmäßig seine Ausfahrten. Kürzlich hat er die Schallmauer des millionsten Kilometers durchbrochen.

Roger Thull ist aktuell dabei, die Erde zum 26. Mal zu umrunden. Im übertragenen Sinne natürlich. Und nicht zu Fuß, sondern mit dem Rad. Pro Umrundung braucht er also durchschnittlich etwas mehr als drei Jahre, denn der begeisterte Einwohner aus Bergem ist Jahrgang 1939.

Wer jetzt den Erdumfang nicht spontan auswendig kennt, dem sei gesagt, dass der rüstige 79-Jährige mittlerweile eine Million Kilometer auf seinem Rennrad zurückgelegt hat ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ganz ohne Hightech
Dass man den Aufstieg auf den Mont Ventoux, einen Berg nordöstlich von Avignon, auch mit einem Klapprad meistern kann, bewies vor kurzem Luc Mergen. Seine Botschaft: Es muss nicht immer das tollste Equipment sein. Denn nur der Wille zählt.
Elsy Jacobs, die Grande Dame des Radsports
60 Jahre ist es her, als die Luxemburgerin Elsy Jacobs die erste Weltmeisterin überhaupt im Straßenrennen wurde. In ihrer Karriere hatte sie oft gegen Vorurteile anzukämpfen.
Elsy Jacobs
Man lernt nie aus
Nicht jeder Erwachsene kann Fahrrad fahren. Die Gründe können sehr unterschiedlich sein. Seit zehn Jahren existiert daher eine Radschule, deren Angebot speziell auf diese Menschen abzielt.
Fahrradschule für Erwachsene, Foto Lex Kleren
Die Wunschliste der Radfahrer
Die lëtzebuerger Velosinitiativ LVI hat zwölf konkrete Wahlempfehlungen vorgestellt. Es geht in erster Linie um mehr Platz für sanfte Mobilität.
Getrennte und gesicherte Fahrradwege zum Arbeitsplatz: der Wunsch vieler Radfahrer.