Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eine Mandarine gegen Rassismus
Lokales 30.01.2014

Eine Mandarine gegen Rassismus

Die Jusos fordern Aufklärung gegen Rassismus.

Eine Mandarine gegen Rassismus

Die Jusos fordern Aufklärung gegen Rassismus.
Lokales 30.01.2014

Eine Mandarine gegen Rassismus

Mehr als 10.000 Follower zählt die Facebook-Seite "Eng Mandarine", die sich als Gegenbewegung zu den rechtspopulistischen Seiten gebildet hat, die in der letzten Zeit einen Besorgnis erregenden Zuspruch erhalten hatten.

"Eng Sait fir eng Mandarine. Géint riets. Fir d'Mandarine": So lautet der Titel der Facebook-Community, die binnen weniger Tage mehr als 10.000 Follower gefunden hat.

Sie wurde als Gegenbewegung zu den zahlreichen rechtspopulistischen Seiten gebildet, die in den vergangenen Wochen zum Teil Besorgnis erregenden Zuspruch erhielten.

Deren Verbreitung macht den Jungsozialisten Sorgen. "Personen rechtsextremer Gesinnung kochen die Diskussion um die Luxemburger Sprache durch Verbreiten von Lügen soweit auf, dass Hasstiraden gegen Ausländer und Grenzgänger, die in Luxemburg arbeiten, die Folge waren", schreiben die Jusos in der Pressemitteilung. Rechtsextreme Äußerungen und "Stammtisch-Rassismus" seien in Luxemburg keineswegs ein Randproblem.

Dagegen gelte es mit Aufklärungskampagnen vorzugehen. Bildung müsse im Kampf gegen Rechtsextremismus eine zentrale Rolle spielen. Die Jusos plädieren daher dafür, dass die aktuellen Erscheinungsformen von Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus sowie die Behandlung des Nationalsozialismus angemessen in den Lehrplänen verankert werden.