Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eine ist im Ziel, die andere kurz davor
Lokales 13 Min. 02.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Eine ist im Ziel, die andere kurz davor

Während Petingens Bürgermeister Pierre Mellina (links) den PAG für seine Gemeinde bereits auf dem Tisch ausbreiten kann, liegt noch etwas Arbeit vor Gemeindevater Marcel Thommes und seinen Ratskollegen aus Wintger.

Eine ist im Ziel, die andere kurz davor

Während Petingens Bürgermeister Pierre Mellina (links) den PAG für seine Gemeinde bereits auf dem Tisch ausbreiten kann, liegt noch etwas Arbeit vor Gemeindevater Marcel Thommes und seinen Ratskollegen aus Wintger.
Foto: Guy Wolff
Lokales 13 Min. 02.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Eine ist im Ziel, die andere kurz davor

Während die Gemeinde Petingen ihren neuen PAG fristgerecht eingereicht hat, muss man in Wintger nachsitzen – beide hatten allerdings mit ähnlichen Hürden zu kämpfen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Eine ist im Ziel, die andere kurz davor“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am 1. November 2019 endet die Frist zur Anpassung der kommunalen Bebauungspläne (PAG) an das Gesetz aus dem Jahr 2004. Eine Karte zeigt, welche Gemeinden konform sind und welche nicht.
Die Stadt Luxemburg hat ihren neuen PAG nach zehn Jahren Arbeit im April 2017 genehmigt.
In der Petinger Vereinswelt gab es in den vergangenen Wochen mehrmals Anschuldigungen von Guy Brecht gegen Marc Goergen. Dabei geht es um die Kassen lokaler Vereinigungen.
In der Petinger Vereinswelt gab es in den vergangenen Wochen mehrmals Anschuldigungen von Guy Brecht gegen Marc Goergen. Dabei geht es 
jeweils um die Kassen lokaler Vereinigungen.
Reaktionen zur Wahl in Wintger
Die Zusammenarbeit von CSV und LSAP in Wintger wurde gestern von den Wählern eindrucksvoll honoriert. Gemeinsam erreichen die Koalitionspartner 71,68 Prozent aller Stimmen. Dennoch ist die Freude über den Wahlerfolg nicht überall gleich groß.
Im Gemeinderat Wintger zählen CSV und LSAP nun beide vier Sitze.