Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Toter bei Wohnungsbrand in Sassenheim
Lokales 6 22.02.2020 Aus unserem online-Archiv

Ein Toter bei Wohnungsbrand in Sassenheim

Ein Toter bei Wohnungsbrand in Sassenheim

Foto: CGDIS
Lokales 6 22.02.2020 Aus unserem online-Archiv

Ein Toter bei Wohnungsbrand in Sassenheim

Nächtlicher Großeinsatz für die Feuerwehr: In einem Wohnhaus in Sassenheim kam es zu einem Brand. Für einen 46-jährigen Mieter kam jede Rettung zu spät.

(jt) - Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Sassenheim ist in der Nacht auf Samstag ein Mann gestorben, eine weitere Person wurde verletzt. Das Feuer brach offenbar in einer Wohnung in der ersten Etage des Gebäudes in der Rue d'Esch aus. Die Polizei leitete Ermittlungen zur Brandursache ein. 

Der Notruf ging um 2.16 Uhr bei den Behörden ein. Zunächst hieß es, das Feuer sei im Café im Erdgeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Mindestens eine Person befinde sich noch im Gebäude, erklärten die Anrufer am Telefon. Beim Eintreffen vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass die Flammen bereits auf die gesamte erste Etage übergegriffen hatten. 

In einer Wohnung wurde kurz darauf eine leblose Person gefunden – für sie kam jede Rettung zu spät. 

Bei dem Toten handelt es sich um den 46-jährigen Mieter der Wohnung im ersten Stock. Der portugiesische Staatsbürger konnte nur noch tot aus seinem Zimmer geborgen werden. Eine weitere Person wurde sicherheitshalber für eine Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort im Einsatz. Helfer von sechs verschiedenen Einsatzzentren wurden nach Sassenheim gerufen. Vor Ort war auch die Spurensicherung der Kriminalpolizei. Gegen 3.45 Uhr war der Brand gelöscht. Die angrenzende Straße war für die Dauer der Lösch- und Aufräumarbeiten bis zirka 7 Uhr für den Verkehr gesperrt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Waschmaschine fängt Feuer
Wegen eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus mussten 35 Personen während den Löscharbeiten am Samstagabend evakuiert werden. Drei Personen mussten zwecks Kontrolle ins Krankenhaus.