Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Schwerverletzter auf der A1
Lokales 09.11.2020 Aus unserem online-Archiv

Ein Schwerverletzter auf der A1

Lokales 09.11.2020 Aus unserem online-Archiv

Ein Schwerverletzter auf der A1

Am Montagmorgen kam es auf der A1 auf der Höhe von Münsbach zu einem schweren Unfall. Ein Auto prallte zunächst gegen die Leitplanken und wurde dann von einem Laster erfasst.

(SC) - Wie die Polizei am Montagabend mitteilt, wurde am Morgen um kurz nach 8 Uhr ein Autofahrer bei einem Unfall auf der Autobahn A1 zwischen den Ausfahrten Münsbach und Cargozenter schwer verletzt. Aus bisher noch ungeklärter Ursache prallte ein Auto, das gerade auf der Überholspur fuhr, gegen die Leitplanken. Durch den Aufprall wurde der Wagen quer über die Fahrbahn bis auf die rechte Fahrbahn geschleudert, wo das Auto erneut gegen die Leitplanke stieß.

Foto: Police

Der Fahrer eines Lastwagens, der auf der rechten Fahrbahn fuhr, konnte dem Unfallauto nicht mehr ausweichen und erfasste den Wagen. Bei dem Aufprall stieß der Laster gegen einen zweiten Lastwagen, der die Mittelspur befuhr. 


Fahrer bei Frontalkollision verletzt
Beide Fahrer wurden bei dem Unfall zwischen Noerdingen und Niederpallen verletzt, trugen aber keine schwerwiegenden Blessuren davon.

Beide Lastwagenfahrer blieben unverletzt, der Fahrer des Autos musste allerdings mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An der Unfallstelle waren Einsatzkräfte aus Niederanven, Mensdorf und Junglinster sowie ein Notarzt-Team im Einsatz. Der Unfall beeinträchtigte den Verkehr, es bildete sich ein massiver Rückstau.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schwerer Unfall auf der A1
Zwei Lastwagen und ein Auto waren am Montagabend in einen schweren Unfall kurz vor der Ausfahrt Potaschberg auf der Autobahn A1 in Richtung Luxemburg verwickelt. Eine Person wurde verletzt.
Ein Mann ist am frühen Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall im Norden des Landes leicht verletzt worden. In der Route d'Arlon in Luxemburg kam es bereits am Dienstagabend zu einem Unfall mit einem alkoholisierten Fahrer.
Der Lieferwagen geriet mit der linken Vorderseite gegen einen Baum.