Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Pavillon für Esch 2022 im Lommelshaff
Lokales 2 Min. 18.03.2021
Exklusiv für Abonnenten

Ein Pavillon für Esch 2022 im Lommelshaff

Der Pavillon Lommelshaff soll mit 87 800 Euro zu Buche schlagen. Nach Esch 2022 kann er anderswo wieder aufgerichtet und weiter genutzt werden.

Ein Pavillon für Esch 2022 im Lommelshaff

Der Pavillon Lommelshaff soll mit 87 800 Euro zu Buche schlagen. Nach Esch 2022 kann er anderswo wieder aufgerichtet und weiter genutzt werden.
Grafik: M. Lukas/Ville de DifferdangeFoto
Lokales 2 Min. 18.03.2021
Exklusiv für Abonnenten

Ein Pavillon für Esch 2022 im Lommelshaff

Luc EWEN
Luc EWEN
Das Kulturjahr rückt näher und für manche scheinen sich die Uhrzeiger einen Tick zu schnell zu drehen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Ein Pavillon für Esch 2022 im Lommelshaff“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Ein Pavillon für Esch 2022 im Lommelshaff“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In Differdingen wird nicht nur Stahl produziert. Seit 2014 produziert Sabrina Zumbo Biogemüse auf einer Parzelle der Stadt. Ihre Ernte geht an die Maison relais. Nun wird das Projekt überarbeitet.
Gespräch mit Betreiberin von Garten der Differdinger Maison relais mit Biogemüse beliefert; Photos: Julian Pierrot/ Luxemburger Wort, Interview et portraits d'une productrice de légumes à Differdange / Foto: Julian PIERROT
Der Escher Bürgermeister Georges Mischo reagiert auf die Kritik an der Europäischer Kulturhauptstadt 2022. Und erklärt sich bereit, für den Erhalt der Gebläsehalle zu kämpfen.
Zuletzt war der Streit um "Esch 2022" via Presseartikel ausgetragen worden. Am Freitag führten Escher Räte nun einen direkten Schlagaustausch während der Gemeinderatssitzung aus.
Als am Mittwoch das Kandidaturschreiben von „Esch 2022“ von den Koordinatoren Janina Strötgen und Andreas Wagner vorgestellt wurde, ging es nur am Rande um Kultur. Diese stand im Schatten der Kritik des Escher Bürgermeisters.
2. Hochofenfest - Escher Conservatoire