Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein neuer Bahnhof für Berchem
Von Weitem betrachtet sieht das aktuelle Bahnhofsgebäude beschaulich aus.

Ein neuer Bahnhof für Berchem

Foto: Luc Ewen
Von Weitem betrachtet sieht das aktuelle Bahnhofsgebäude beschaulich aus.
Lokales 2 Min. 11.05.2018

Ein neuer Bahnhof für Berchem

Luc EWEN
Luc EWEN
11,75 Millionen Euro soll der neue Bahnhof in Berchem kosten. Das alte Bahnhofsgebäude muss weichen. Dafür sollen die neuen Anlagen mehr Komfort bieten, auch für Personen mit Behinderung.

Zu den neueren Projekten des Fonds du rail gehört auch der Bau eines neuen Bahnhofsgebäudes in Berchem. Das sagte vor Kurzem Infrastruktur- und Nachhaltigkeitsminister François Bausch im Rahmen einer Gesprächsrunde mit LW-Lesern in Gasperich.

Bausch war in seinen Ausführungen unter anderem auf die Forderung nach einem kostenlosen öffentlichen Transport eingegangen und hatte dabei betont, dass seiner Meinung nach der Schlüssel zum Erfolg des öffentlichen Transports nicht im Tarif, sondern in der gebotenen Qualität liege ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fahrgemeinschaft gegen Stau
Dort, wo das Taxi-System Uber eingeführt wurde, konnte es beachtliche Erfolge aufzeigen. In Luxemburg will man das Mitfahren nun in abgeänderter Form populär machen.
 datenverkehr, personenverkehr, straßenverkehr, verkehr, warenverkehr, auto, automobil, kabine, pkw, wagen, wagon, konfitüre, marmelade, stau, route, straße, straßen, gesteckt, stadt, städtisch, urban, anhalten, aufhoren, aufhören, busstopp, haltestelle, punkt, stehen bleiben, stopfen, stopp, stoppball, stoppen, stopper, bewegung, satz, bürzel, gesass, gesäß, hintern, hinterteil, rute, schwanz, schweif, stert, sterz, zagel, autobahn, beschaftigt, beschäftigt, besetzt, stunde, uhr, zeit, neulich, spät, verspätet, schwer, ausreisen, bereisen, fortpflanzen, reisen, aufruhr, auseinandersetzung, donnerwetter, klamauk, krach, krakeel, krawall, larm, lärm, prugelei, prügelei, rabatz, radau, reihe, rudern, schlägerei, spektakel, stunk, tumult, zeil, zeile, geschaefte, geschaeftlich, geschäft, geschäftlich, geschäfts, unternehmen, aufreihen, auslegen, eingliedern, gerade, gerade linie, kante, leine, leitung, linie, pfad, schlange, strecke, zeil, zeile, stoßstange, sacher, unfall, kommutativ, pendeln, vertauschbar, fahrzeug, gefährt, mittel, vehikel, automobil, befordern, beforderung, befördern, beförderung, transportieren, autobahn, warten, wartend, wartend, bewegung, beförderung, transport, transportwesen, gemein, gemeinsam, gemeinschaftlich, gewohnlich, gewöhnlich, haufig, häufig, unbestimmt, ungewohnlich, ungewöhnlich, bremse, bremsscheibe, absturz, abstürzen, anprallen, börsencrash, krachen, zusammenstoss, zusammenstoß, anheizen, betanken, brennstoff, kraftstoff, schüren, treibstoff, straße, pollution, umweltverschmutzung, verschmutzung, verunreinigung, frust, frustration, beanspruchen, betonen, betonung, spannung, stress, stressen, benzin, stadt, abschlag, antreiben, antrieb, auffahrt, drive, einfahrt, einschlagen, fahren, fahrt, laufwerk, schlagen, trieb, zufahrt, einfallen, einstürzen, kollabieren, kollaps, zusammenbrechen, stau, andrang, beeilen, binse, binsen, eilen, hetzen, rausch, rauschen, uberfallen, vorwärtsstürmen, übereilen,
Fränk Schleck: „Das Auto war gestern“
Luxemburg hat ein Problem: Zu viele Autos sorgen für Staus, die in einer unverantwortlichen Umweltbelastung münden. Das Fahrrad ist ein Teil des Lösungspuzzles. Fränk Schleck glaubt an das Zweirad.
Fränk Schleck sitzt tagtäglich auf dem Fahrrad.
Der grüne Faden
Der grüne Spitzenkandidat François Bausch war am Freitag "Chefredakter fir een Dag" im Luxemburger Wort. Ein Thema lag dem Minister dabei besonders am Herzen.
4.5.Wort / Chefredakter fir een Dag / Francois Bausch Foto:Guy Jallay
Chefredakter fir een Dag: François Bausch
François Bausch, Spitzenkandidat von "Déi Gréng" für die Parlamentswahlen im Oktober, schlüpft für einen Tag in die Rolle des Chefredakteurs beim Luxemburger Wort. Hier finden Sie alle Artikel zu seinen Themen.
Itw Francois Bausch/Landesplanung, Foto Lex Kleren
Neue Zuglinie westlich der Aire de Berchem
Grünes Licht hat der Regierungsrat am Freitag für den Bau einer neuen, zweispurigen Zuglinie zwischen der Hauptstadt und Bettemburg – westlich der Aire de Berchem - gegeben. Die Minister erhoffen sich von dieser deutlich besseren Verbindung zwischen den beiden Städten auch die Anbindung an das internationale Zugnetz in Richtung Frankreich zu verbessern.
Die neue Strecke ist 9,8 Kilometer lang.
9,8 Kilometer mit 160 km/h
9,8 Kilometer ist sie lang, die neue Bahnstrecke von Luxemburg nach Bettemburg. Zweispurig wird sie westlich von der Autobahn A3 an der Aire de Berchem vorbei laufen. Fünf Brücken werden neu gebaut, eine davon führt über eine Länge von knapp 150 Metern über die Autobahn. Die Bagger werden frühestens Ende 2015 anrollen.
Die neue Zugstrecke zweigt unweit des Peripheriebahnhofs Howald in Richtung Süden ab (1) und überquert dann in Höhe Kockelscheuer die Autobahn A3 (2). Die Autobahnbrücke an der Rue de Roeser (3) zwischen Kockelscheuer und Biwingen wird abgerissen und durch eine neue ersetzt. Kurz vor Bettemburg (4) führt die Zuglinie dann unter der N31 hindurch. Hier wird eine neue Brücke für den Straßenverkehr gebaut.