Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Mädchenlyzeum baut aus
Lokales 5 3 Min. 16.03.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ein Mädchenlyzeum baut aus

Voraussichtlich im April 2019 soll das neue Gebäude bezugsfertig sein.

Ein Mädchenlyzeum baut aus

Voraussichtlich im April 2019 soll das neue Gebäude bezugsfertig sein.
(Grafik: Beng Architectes Associés)
Lokales 5 3 Min. 16.03.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ein Mädchenlyzeum baut aus

Luc EWEN
Luc EWEN
Vor Kurzem fand das Richtfest im Neubau der Marie-Consolatrice-Schule in Esch/Alzette statt. Direktor Serge Lucas freut sich auf die Möglichkeiten, die die neuen Räumlichkeiten dem Schulbetrieb bieten werden.


„Wir sind dafür bekannt, dass wir ein kleines Lyzeum, mit familiärem Ambiente sind. Und das wollen wir auch bleiben“, betont der Direktor der Ecole privée pour jeunes filles Marie-Consolatrice (EPMC), Serge Lucas, und führt durch die, sich im Bau befindlichen, neuen Räumlichkeiten.

Die entstehen dort, wo sich einst die sogenannte Chapelle mit einem Saal, der sowohl als Sport- wie auch als Festsaal genutzt wurde, befand ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch/Alzette: Zurück im Lycée Hubert Clément
Ganz abgeschlossen sind die Renovierungsarbeiten im Gebäudeflügel des Lycée Hubert Clément noch nicht. Doch dies hinderte am Dienstag rund 450 Schüler nicht daran, ihre Klassensäle dort wieder in Besitz zu nehmen.
Hoher Besuch einer ehemaligen Schülerin
Die traditionsreiche Escher Privatschule Marie Consolatrice feiert ihr 125-jähriges Bestehen. Großherzogin Maria Teresa sowie Prinzessin Tessy nahmen am Samstagmorgen an der akademischen Sitzung teil.