Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Leben lang hinter Gittern
Lokales 2 Min. 27.09.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ein Leben lang hinter Gittern

Ein Leben lang hinter Gittern

Foto: Gerry Huberty
Lokales 2 Min. 27.09.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ein Leben lang hinter Gittern

Gilles SIEBENALER
Gilles SIEBENALER
Im Luxemburger Strafvollzug verbüßen derzeit neun Menschen eine lebenslange Freiheitsstrafe. Doch muss das nicht bedeuten, dass sie nie wieder auf freien Fuß kommen. Sie können von einer frühzeitigen Haftentlassung profitieren.

Der belgische Kindermörder Marc Dutroux könnte frühzeitig aus seiner Haft entlassen werden. Diese Möglichkeit wird zumindest am 17. Oktober ein Gericht in Brüssel prüfen, wie Anfang dieser Woche bekannt geworden war. Dutroux, mittlerweile 62 Jahre alt, und sein Anwalt haben einen entsprechenden Antrag eingereicht. 

Die Meldung schlug abermals hohe Wellen, ist doch nur schwer nachvollziehbar, wie ein zu lebenslanger Haft verurteilter Verbrecher wie Dutroux nun nach 23 Jahren aus dem Gefängnis kommen könnte ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

November-Morde 2016: Ermittlungen vor Abschluss
Vor zwei Jahren findet ein Förster in einem Waldstück bei Leudelingen die Leiche eines jungen Mannes. Vier Tage später wird eine weitere Tote in Strassen entdeckt. Zwei Tatverdächtige sollen sich bald für beide Morde vor Gericht verantworten.
An einem Radweg im Laangebësch bei Leudelingen findet ein Förster heute vor zwei Jahren einen Toten mit Schussverletzung.
Marc Dutroux: Entführer, Kinderschänder, Mörder
Am 13. August 1996 bekam das Böse ein Gesicht: Heute vor 20 Jahren wurde der damals 39-jährige Belgier Marc Dutroux festgenommen, unter dem Verdacht eine Woche zuvor Laetitia Delhez in Bertrix – 35 km von der luxemburgischen Landesgrenze entfernt – entführt zu haben.
Zwei Tage nach der Verhaftung von Dutroux wurden Laetitia und Sabine befreit.