Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Unter dem Teppich tut sich was
Lokales 4 Min. 02.07.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ein Jahr nach der Aussetzung des Bommeleeër-Prozesses

Unter dem Teppich tut sich was

Ein Jahr nach der Aussetzung des Bommeleeër-Prozesses

Unter dem Teppich tut sich was

Foto: Anouk Antony
Lokales 4 Min. 02.07.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ein Jahr nach der Aussetzung des Bommeleeër-Prozesses

Unter dem Teppich tut sich was

Vor genau einem Jahr wurde das Verfahren um die sogenannten „Bommeleeër“-Attentate der 1980er-Jahre auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Was hat sich seitdem getan und wann ist mit einer Wiederaufnahme des Verfahrens zu rechnen?

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Unter dem Teppich tut sich was“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Unter dem Teppich tut sich was“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Anschuldigungen gegen neun weitere Personen zeigen, dass der erste Prozess um die Attentatsserie keine Zeitverschwendung war.
Vor genau sechs Jahren begann vor der Kriminalkammer der Prozess gegen zwei mutmaßliche Bommeleeër. Seit fast vier Jahren ist das Verfahren ausgesetzt. Was hinter den Kulissen geschieht, ist Geheimsache. Und doch fehlt es nicht an Erkenntnissen. Eine Analyse.
Zwischenurteil im Bommeleeër-Prozess
Im Anschluss an das Zwischenurteil der Kriminalkammer zum Bommeleeër-Prozess erklärte die Staatsanwaltschaft, wie es mit dem Verfahren weiter gehen soll. Sehen Sie die Pressekonferenz im Live-Stream.
Reuland, Harpes, Stebens, Schockweiler, Weydert und Bourg gerieten vergangene Woche arg in Bedrängnis.