Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Jahr "Contournement Junglinster": Eine Umgehung mit Folgen

Ein Jahr "Contournement Junglinster": Eine Umgehung mit Folgen

Foto: Nadine Schartz
Lokales 1 2 Min. 17.09.2016

Ein Jahr "Contournement Junglinster": Eine Umgehung mit Folgen

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Weniger Staus, aber auch weniger Kunden in den Geschäften. Die Eröffnung der Umgehungsstraße hat den Bürgern nicht nur Vorteile gebracht. Viel erwartet man sich von einem laufenden Projekt.

(nas) -  Blechlawinen von früh bis spät, dazu der Lärm und die ständigen Abgase, die nicht gerade für ein gesundes Klima sorgten. Einladend war die Route de Luxembourg in Junglinster in den vergangenen Jahren mit Sicherheit nicht. Doch dann kam der 18. September 2015.

Mit der Eröffnung der Umgehungsstraße änderte sich vieles – sowohl für die Bürger als auch für die Geschäftsleute ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Junglinster: Sechs Jahre für eine Umgehungsstraße
Die Bürger aus Junglinster können aufatmen. Mit der Eröffnung der Umgehungsstraße wird der Ortskern der Ortschaft maßgeblich vom Verkehr entlastet. Innerhalb von sechs Jahren wurde die 3,8 Kilometer lange Strecke gebaut.
Inauguration du contournement de Junglinster, Luxembourg, le 18 Septembre 2015. Photo: Chris Karaba
Junglinster: Umgehungsstraße in Betrieb
Seit 12.00 Uhr können die Einwohner von Junglinster aufatmen. Nach jahrelangen Bauarbeiten ist der "Contournement" offiziell eröffnet worden. Bis zu 20.000 Fahrzeuge wälzen sich damit nicht mehr durch den Ortskern.
 Ab 12 Uhr fuhren die ersten Fahrzeuge über die neue Strecke.
Brücken, die Geschichte schreiben
Im vergangenen Jahr stand der Brückenbau landesweit im Fokus der großen Bauprojekte. Eine Übersicht über die Bauten - inklusive Google-Karte.
Ein Teil der Moselbrücke in Grevenmacher wurde per Schiff geliefert.
Viadukt in Junglinster wächst  am Mittwoch weiter
Die  Arbeiten zur Verwirklichung der Umgehungsstraße von Junglinster laufen auf vollen Touren. Nachdem die ersten beiden Bauphasen mit unter anderem dem Bau eines Kreisverkehrs und einem Tunnel mittlerweile abgeschlossen sind, entsteht Stück für Stück das 444 Meter lange Viadukt über dem Tal des „Aessebach“.
Brückenschlag in Junglinster
Die Verwirklichung der Umgehungsstraße von Junglinster läuft auf vollen Touren. Zurzeit wird mit dem Bau eines 444 Meter langen Viaduktes die größte und bedeutenste Phase umgesetzt.