Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Herbsttag im Wald
Lokales 10 13.11.2022
"D'Stad am Bësch"

Ein Herbsttag im Wald

Baumstamm-Sägen war nur eine der möglichen Aktivitäten.
"D'Stad am Bësch"

Ein Herbsttag im Wald

Baumstamm-Sägen war nur eine der möglichen Aktivitäten.
Foto: Gilles Kayser
Lokales 10 13.11.2022
"D'Stad am Bësch"

Ein Herbsttag im Wald

David THINNES
David THINNES
Im Bambësch drehte sich am Samstag alles um den Wald. Der Service Fôrets hatte seine Türen geöffnet. Die besten Fotos des Tages.

Der Samstag war ein typischer Herbsttag: ein wenig Nebel, ein wenig Sonne und relativ kalt - unter dem Strich eine perfekte Gelegenheit, um einige Stunden im farbenfrohen Wald zu verbringen.

Der Service Fôrets der Stadt Luxemburg hatte seine Türen auf dem Devashaff im Bambësch für „D'Stad am Bësch“ geöffnet. Zahlreiche Ateliers rund um den Wald und das Holz luden zum Verweilen ein. Selbst Hand anlegen konnte man zum Beispiel beim Baumstamm-Sägen. 


Lokales , Forstverwaltung , Bëschmiwwelen , Möbel aus Holz , Bänke im Wald und Stadt , Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Wenn aus Gemeindeholz moderne Waldmöbel entstehen
Etwas unscheinbar sind die Sitzbänke in den Wäldern der Stadt Luxemburg. Doch sie entstehen im Bambësch, mit Holz aus dem eigenen Wald.

Zu bewundern waren auch die Ardennerpferde beim Bäume schleppen. Außerdem war es möglich, eine Führung mit dem Förster zu absolvieren.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach jahrelangen Diskussionen ist eine Parzelle in der Nähe des Friedhofs der ausgesuchte Standort. Ein prinzipielles Einverständnis liegt vor.
06.10.2022 Planung eines Waldfriedhofs Bëschkierfecht Howald, Wald Friedhof,  , Foto: Marc Wilwert / Luxemburger Wort
Revier Echternach setzt auf tierische Arbeitskraft
Es sieht aus wie aus Urgroßvaters Zeiten, wenn Ardennerpferd Sepp bei der Waldarbeit hilft. Doch die Hufe der Rückepferde schonen den empfindlichen Boden.
Lokales, Rückepferd hilft bei Waldarbeiten im Triage Echternach.Ardennerpferd,Waldarbeiten,Baumfällen,Forstverwaltung.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort