Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Fototermin der besonderen Art in Esch: 30 Autos oder ein Bus?
Lokales 4 03.09.2016 Aus unserem online-Archiv

Ein Fototermin der besonderen Art in Esch: 30 Autos oder ein Bus?

Alle waren in Esch mit am Start: Ein Bus, Auto- und Fahrradfahrer sowie Fußgänger wurden für das Fotoprojekt abgelichtet.

Ein Fototermin der besonderen Art in Esch: 30 Autos oder ein Bus?

Alle waren in Esch mit am Start: Ein Bus, Auto- und Fahrradfahrer sowie Fußgänger wurden für das Fotoprojekt abgelichtet.
Foto: Guy Jallay
Lokales 4 03.09.2016 Aus unserem online-Archiv

Ein Fototermin der besonderen Art in Esch: 30 Autos oder ein Bus?

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Die Stadtverwaltung in Esch hat zum Fotoshooting gebeten: Ein Projekt soll in Bildern festhalten, welche Verkehrsteilnehmer auf der Straße den meisten Platz brauchen.

(LW) - Wie viel Platz nehmen 30 Fußgänger 30 Fahrräder, 30 Autos oder ein Citybus mit 30 Personen an Bord ein? Auf die Frage gab es am Samstag eine Antwort in Esch/Lallingen auf dem Boulevard Pierre Dupong.

Die Stadtverwaltung hatte Bürger dazu aufgerufen an diesem Fototermin der besonderen Art teilzunehmen. Es sollte demonstriert werden, dass vor allem Autos – und nicht der öffentliche Verkehr oder Fahrradfahrer – für Staus verantwortlich sind und viel Platz im städtischen Raum einnehmen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Alternativen für Einwohner und Pendler
"Wir alle sind verantwortlich für die Mobilität", sagt der hauptstädtische Schöffe Patrick Goldschmidt, der den Einwohnern und Pendlern Alternativen zum Auto bieten will.
Radfahrer und Fußgänger auf einem Weg im Stadtpark - Photo : Pierre Matgé