Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Feuer und ein Brandstifter
Lokales 3 Min. 12.10.2021
Exklusiv für Abonnenten
Vor Gericht

Ein Feuer und ein Brandstifter

Das Feuer soll in der Nacht zum 28. Juli 2015 im dritten Stock gelegt worden sein. In den unteren Etagen wurde Brandbeschleuniger verteilt. Es brannte aber nur im oberen Bereich.
Vor Gericht

Ein Feuer und ein Brandstifter

Das Feuer soll in der Nacht zum 28. Juli 2015 im dritten Stock gelegt worden sein. In den unteren Etagen wurde Brandbeschleuniger verteilt. Es brannte aber nur im oberen Bereich.
Foto: Laurent Blum
Lokales 3 Min. 12.10.2021
Exklusiv für Abonnenten
Vor Gericht

Ein Feuer und ein Brandstifter

Maximilian RICHARD
Maximilian RICHARD
Der Angeklagte soll in den Räumlichkeiten seines eigenen Geschäftes Feuer gelegt haben, um Geld von seiner Versicherung zu erhalten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Ein Feuer und ein Brandstifter “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Ein Feuer und ein Brandstifter “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Täglich müssen sich Straftäter vor Gericht verantworten. Das "Luxemburger Wort" ist bei vielen Prozessen dabei. Ein Überblick.
Gericht - Prozesser - Photo : Pierre Matgé
Brand im Bahnhofsviertel
Ein Brand im hauptstädtischen Bahnhofsviertel hat die Berufsfeuerwehr am frühen Dienstagmorgen auf Trab gehalten. Aus dem Dachstuhl des Hauses in der Rue Origer schlugen die Flammen.