Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Ehrenamtler wie aus dem Lehrbuch
Lokales 4 Min. 06.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Ein Ehrenamtler wie aus dem Lehrbuch

Nach 40 Jahren ehrenamtlichen Engagements will Robert Dichter in Zukunft kürzer treten. Mit André Sassel steht mittlerweile denn auch ein neuer Vorsitzender im Foyer Eisleker Heem bereit.

Ein Ehrenamtler wie aus dem Lehrbuch

Nach 40 Jahren ehrenamtlichen Engagements will Robert Dichter in Zukunft kürzer treten. Mit André Sassel steht mittlerweile denn auch ein neuer Vorsitzender im Foyer Eisleker Heem bereit.
Foto: John Lamberty
Lokales 4 Min. 06.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Ein Ehrenamtler wie aus dem Lehrbuch

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Nach mehr als 40 Jahren in Diensten des Foyer Eisleker Heem in Lullingen zieht sich Robert Dichter von der Führungsarbeit zurück.

„Das Wirken in diesem Haus war für mich stets eine Genugtuung und eine wahre Erfüllung“, betont Robert Dichter. Und zwar nicht nur einmal, sondern gleich mehrfach. Dies, und die Bedeutung der allzeit guten Zusammenarbeit mit seinen Mitstreitern. Seine eigene Rolle beim Aufbau des Foyer Eisleker Heem in Lullingen hat der 78-Jährige derweil knapp auf zwei DIN-A-4-Blättern zusammengefasst. Nur so, als Gedankenstütze.

Es ist die Bescheidenheit eines Ehrenamtlers von echtem Schrot und Korn ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Barrieren aus der Welt schaffen
Das neue Gesetz zur schulischen Inklusion ist für Info-Handicap zwar ein Schritt in die richtige Richtung, trotzdem besteht noch viel Handlungsbedarf. Für die Organisation geht die Reform nicht weit genug.