Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Dorf als Kunstgalerie
Lokales 9 12.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Ein Dorf als Kunstgalerie

Dank den Kunstwerken von Alain Welter ist Kahler um einiges bekannter geworden.

Ein Dorf als Kunstgalerie

Dank den Kunstwerken von Alain Welter ist Kahler um einiges bekannter geworden.
Foto: Caroline Martin
Lokales 9 12.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Ein Dorf als Kunstgalerie

Luc EWEN
Luc EWEN
Künstler Alain Welter ist es gelungen den Namen des 300-Einwohnerortes Kahler auf die Landkarte zu setzen. Dies dank großen Graffitis an Fassaden. Ein Spaziergang der sich lohnt.

Wer die letzten sommerlichen Tage des Jahres für einen Spaziergang nutzen will, für den könnte sich der Weg in das beschauliche Kahler lohnen. 

Dort hat der ehemalige Kunststudent und mittlerweile renommierte Graffitikünstler Alain Welter mehrere wahre Kunstwerke geschaffen. 

Dorf als Kunstgalerie

Für seine Abschlussarbeit an der Universität kreierte er vor gut einem Jahr zunächst ein paar Werke an Häuserfassaden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sommerserie: Unterwegs in Luxemburg
Es muss nicht immer der teure Urlaub in der Ferne sein. Auch im beschaulichen Großherzogtum gibt es so einige Plätze, die später im Fotoalbum eine gute Figur machen.
Film ab im Kinoler
Das neue Kino in Kahler hat seine Premiere erfolgreich hinter sich. Als erster Film wurde dort Superjhemp retörns abgespielt.
Erster Film im Kinoler - Blicke in den Saal, photo : Caroline Martin©
Kino in Kahler vor Eröffnung
Kahler hat sein Kino, genannt Kinoler. In einer Woche findet die erste Filmvorführung statt. Um den Betrieb kümmern sich Ehrenamtliche.
lokales - Duerfzenter Koler-  & Kino  - Kinoler - Kahler - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Eben mal das Dorf gepimpt
In Kahler stellt der junge Urban Art-Künstler Alain Welter seine Werke, größtenteils auf Häuserfassaden, aus.
Er hat Koler Kooler gemacht: Alain Welter