Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Blick in den Tunnel
Lokales 10 09.09.2018 Aus unserem online-Archiv

Ein Blick in den Tunnel

Ein Blick in den Tunnel

Lex Kleren
Lokales 10 09.09.2018 Aus unserem online-Archiv

Ein Blick in den Tunnel

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
Die Straßenbauverwaltung kümmert sich um die landesweite Wartung der Straßen- und Autobahntunnels. Am Wochenende wurden demnach Arbeiten am Howalder Tunnel auf der Autobahn A1 durchgeführt. Hier einige Bilder.

31 Unterführungen zählt das Großherzogtum zurzeit - und die gilt es, in Schuss zu halten.

Mitte August hat die Straßenbauverwaltung mit der landesweiten Wartung der Tunnels begonnen. So stand denn auch am vergangenen Wochenende der Tunnel Howald auf der Autobahn A1 auf dem Prüfstand. Die Arbeiten, bei denen die Sicherheitsvorrichtungen kontrolliert und die Wände geputzt werden, erfolgten in der Nacht zum Samstag.

Bis Ende Oktober werden noch folgende Tunnel gewartet: Grouft, Réngelbour, Stafelter, Gousselerbierg, Mersch, Howald, Cents, Serra, Kirchberg, Saint-Esprit, Pénétrante Sud, Petingen, Biff, Frisingen, Markusberg und Aessen.

Autofahrer müssen sich in den kommenden Wochen auf mögliche Straßen- und Autobahnsperrungen einstellen. Mehr Informationen dazu auf: www.cita.lu.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Tunnel Gousslerbierg auf der A7 zwischen Mersch und Lorentzweiler ist ab Montag und voraussichtlich bis zum Samstag teilweise gesperrt. Es ist daher zeitweise mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.
Während der Arbeiten wird der Tunnel Gousselerbierg auf jeweils einer Spur befahrbar bleiben.
Hinweise an Autobahntunneln
Aufmerksamen Autofahrern mag aufgefallen sein, dass nicht nach allen Autobahntunneln durch ein Verkehrsschild das Tempolimit wieder aufgehoben wird. Ein Blick in die Straßenverkehrsordnung verrät warum.
Tunnelende,Autobahn Frisingen,Welche Geschwindigkeit nach Tunnelausgang. Foto:Gerry Huberty
Wartungs- und Reinigungsarbeiten
Die Durchfahrt einiger Tunnels wird in den kommenden Wochen und Monaten womöglich etwas länger dauern. Bei 24 Tunnels und Unterführungen werden Wartungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt.
Auch im Tunnel Stafelter werden die halbjährigen Wartungsarbeiten durchgeführt.
Berufspendler, die in Richtung Stadt fuhren, brauchten am Morgen mehr Zeit auf dem Weg zur Arbeit. Eine Röhre des Tunnels Howald war bis etwa 8.30 Uhr gesperrt.
Im Tunnel Howald wurden Wartungsarbeiten durchgeführt.
Am Mittwoch ist es soweit: Großherzog Henri weiht das letzte Teilstück der Nordstraße ein. Pech für Berufspendler: Für den Verkehr wird die Autobahn heute erst zwischen 19 und 20 Uhr freigegeben.
Schranken hoch heißt es am Mittwochabend.