Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ehemaliges Gotteshaus: Die "Multimediakirche" in Lamadelaine
Audio- und Videoproduktionen sind künftig dort möglich, wo einst Messen gelesen wurden.

Ehemaliges Gotteshaus: Die "Multimediakirche" in Lamadelaine

Foto: Stéphanie Dock
Audio- und Videoproduktionen sind künftig dort möglich, wo einst Messen gelesen wurden.
Lokales 3 Min. 22.08.2017

Ehemaliges Gotteshaus: Die "Multimediakirche" in Lamadelaine

Luc EWEN
Luc EWEN
In einer ehemaligen Kirche in Lamadelaine finden Musiker künftig nicht nur Material, sondern auch Betreuung bei audiovisuellen Projekten.

von Stéphanie Dock

Außergewöhnlich am Projekt für ein neues Audio- und Videostudio in Lamadelaine ist vor allem der Ort, an dem es umgesetzt wird; die frühere neuapostolische Kirche ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.