Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ecole internationale de Differdange: Unterricht ab nächstem Schuljahr auf Deutsch
Die "Ecole Internationale de Differdange".

Ecole internationale de Differdange: Unterricht ab nächstem Schuljahr auf Deutsch

Archivfoto: Claude Piscitelli
Die "Ecole Internationale de Differdange".
Lokales 07.11.2016

Ecole internationale de Differdange: Unterricht ab nächstem Schuljahr auf Deutsch

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Um den Schülern ein weiteres Angebot zu unterbreiten, wird ab dem Schuljahr 2017-2018 in der "Ecole internationale de Differdange" eine Deutschsektion angeboten. Luxemburgisch wird ebenfalls unterrichtet.

(dho) - Die internationale Schule in Differdingen erweitert ihr Unterrichtsangebot.

Die "Ecole internationale de Differdange" (EIDD) bietet, ab dem Schuljahr 2017-2018 in Esch/Alzette, eine Deutschsektion an. Die Kurse werden in einem Gebäude des Lycée Hubert Clement abgehalten. Englisch wird als zweite und Französisch als dritte Sprache unterrichtet.

Bisher wird in der Schule nur in Französisch und Englisch unterrichtet. Auch Luxemburgisch wird, wie in allen Sektionen der EIDD, bei dem neuen Angebot auf dem Stundenplan stehen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch/Alzette: Erneute Verspätung für LHCE
Auch den Termin einer Fertigstellung für September 2017 wird das „Lycée Hubert Clément“ verpassen. Demnach werden dessen Schüler länger die „Annexe Victor Hugo“ besuchen müssen.