Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Echternach: Schon wieder Brand in der "Petite Marquise"
Lokales 11.05.2013 Aus unserem online-Archiv

Echternach: Schon wieder Brand in der "Petite Marquise"

Echternach: Schon wieder Brand in der "Petite Marquise"

Leserfoto: Wolfgang Koepp
Lokales 11.05.2013 Aus unserem online-Archiv

Echternach: Schon wieder Brand in der "Petite Marquise"

Und schon wieder hat es im ehemaligen Hotel-Restaurant "La Petite Marquise" in Echternach gebrannt. Das Feuer brach am Freitagabend aus.

Und schon wieder hat es im ehemaligen Hotel-Restaurant "La Petite Marquise" in Echternach gebrannt. Das Feuer brach am Freitagabend kurz nach 21 Uhr aus.

Dieses Mal war es ernst, da bei Ankunft die Flammen aus dem Fenster deutlich zu sehen war.  Sofort rüsteten sich die Feurerwehrleute mit Atemschutz aus, um einen Innenangriff zu starten.

Gebrannt hat es wiederum im zweiten Stock und gleich in zwei Räumen. Durch das rasche Eingreifen konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Brand war schnell unter Kontrolle. Vor Ort weilten die Feuerwehr und die Polizei aus Echternach.

Aufgrund der vorlegenden Spuren, geht die Polizei von Brandstiftung aus.  Ein bislang unbekannter Täter legte in zwei verschiedenen Räumen Feuer. Auch wurden Botschaften in englischer Sprache an die Wände gesprüht. Ob es sich um die gleiche Person handelt bleibt zu klären.

Zeugen, welche verdächtige Beobachtungen  um den Tatort gemacht haben, oder sonstige Informationen liefern können, sollen sich bitte beim Notruf 113 melden. Alle Informationen werden auf Wunsch vertraulich behandelt.

Der Schandfleck mitten in der Abteistadt, der lange Zeit ein Politikum war, avanciert nun auch noch zu einem unheilvollen gespenstigen Ort.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Donnerstagabend wurde kurz vor 20 Uhr für die Wehren von Echternach, Consdorf, Osweiler und Rosport Großalarm ausgelöst. Der Grund: ein Brand in der bekannten Petite Marquise in Echternach.