Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Echternach: Entführt ins Mittelalter
Lokales 7 05.04.2015 Aus unserem online-Archiv
Dreitägiges Mittelalterfest

Echternach: Entführt ins Mittelalter

Lokales 7 05.04.2015 Aus unserem online-Archiv
Dreitägiges Mittelalterfest

Echternach: Entführt ins Mittelalter

Zum zweiten Mal werden Besucher der ältesten Stadt Luxemburgs am verlängerten Osterwochenende ins Mittelalters entführt. Wo? Rund um das Echternacher Marktkreuz.

(GS) - Zum zweiten Mal werden Besucher der ältesten Stadt Luxemburgs am verlängerten Osterwochenende in die Zeit des Mittelalters entführt. Wo? Rund um das Echternacher Marktkreuz.

Über 30 Händler und Handwerker  haben ihre Stände aufgebaut, um ihre Ware feilzubieten. Neben Schmied, Kerzenzieher, Lederer und Töpfer, die für ihre Ware werben, wird über dem Feuer ein Schwein gegrillt und zum Verzehr angeboten.

Dudelsackspieler, das Musikduo "Lupus Maris, das musizierende Tier Nashoach und auch der Barde Amo spielen seit Samstag und noch bis Montag auf.

Mit dem traditionellen Konzert der „Young Ambassadors Brass Band of Great Britain“ wird am Ostermontag zudem die musikalische Saison des "Tourist Office" eröffnet.