Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Echternach: Auf dem Weg zum Badeteich
Lokales 3 3 Min. 08.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

Echternach: Auf dem Weg zum Badeteich

Auf dem Grund des 27 Hektar großen Sees hat sich seit der Anlegung des Freizeitgeländes eine dicke Schlammschicht gebildet.

Echternach: Auf dem Weg zum Badeteich

Auf dem Grund des 27 Hektar großen Sees hat sich seit der Anlegung des Freizeitgeländes eine dicke Schlammschicht gebildet.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 3 3 Min. 08.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

Echternach: Auf dem Weg zum Badeteich

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
Die Gemeinde Echternach lässt demnächst den Seegrund entschlammen. Parallel dazu wird das Wasser analysiert im Hinblick auf die Anlegung eines Badeteichs.

Das Freizeitgelände am Stadtrand von Echternach aus Richtung Lauterborn kommend wird das ganze Jahr über von vielen Besuchern aufgesucht. Um das Naherholungsgebiet noch attraktiver zu gestalten, plant die Gemeinde nun einige Neuerungen. 

So gibt es in der Müllerthal-Region zwar viele Wanderwege sowie Kultur- und Sporteinrichtungen, doch kein Badegewässer, da weder die Flüsse Sauer, Schwarze Ernz und Weiße Ernz noch der Echternacher See als solches ausgewiesen sind ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Tag am Echternacher See
Rund um den Echternacher See gibt es einiges zu entdecken, bei schönem Wetter auch auf der Wasseroberfläche: Stand-up-Paddeln ist eine perfekte Sommerbeschäftigung.
Runter fällt (fast) keiner: Anfänger lernen schnell, das Brett zu manövrieren.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.