Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Exklusiv für Abonnenten
Ein Tag mit einem Polizeischüler

„Ech si frou, all Dag kënnen déi Uniform ze droen“

von Christophe OLINGER| 27.11.2022

In Luxemburg gibt es einen Mangel an Polizeibeamten. Der 27-jährige Dane gehört zur ersten Welle von Polizisten, die 2021 rekrutiert wurden. Das „Luxemburger Wort“ folgte dem angehenden Polizisten auf seinen Runden durch die Stadt Luxemburg.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Ech si frou, all Dag kënnen déi Uniform ze droen““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Patronatsfest der Polizei
„Wofür stehen wir als Polizei?“, fragt Generaldirektor Philippe Schrantz am Montag bei der Mëchelsfeier und schwört die Ordnungskräfte auf deren Werte ein.
Polizeigeneraldirektor Philippe Schrantz schlug bei seiner Ansprache zum Patronatsfest der Polizei am Montag ausgesprochen väterliche Töne an.
Polizisten werden aktuell dringend gesucht – eine Beamtin berichtet von ihrem Arbeitsalltag.
Svenja Meiers ist Kommissariatschefin in Hesperingen und würde sich jederzeit wieder für den Beruf der Polizistin entscheiden.
Neuer Schießstand der Polizei in Reckenthal
Wenn Sekundenbruchteile über Leben und Tod entscheiden, müssen Polizisten schon mal zur Waffe greifen. Eine Extremsituation, welche die Beamten fortan dreimal jährlich im neuen, erst am Dienstag eingeweihten Schießstand in Reckenthal trainieren werden.
Weisheit eines Schießausbilders: "Der Unterschied ist, am Schießstand schießt keiner zurück".
Mit „Todesfalle Knuedler“ hat Monique Feltgen bereits ihren vierten Krimi seit 2006 veröffentlicht. Die Bücher der Autorin sind für hiesige Verhältnisse wahre Bestseller. Denn was der Eifel recht ist, kann Luxemburg nur billig sein: Krimis mit Lokalkolorit, die in einem Umfeld angesiedelt sind, das der Leser aus eigener alltäglicher Anschauung kennt.
Monique Feltgen am Tatort Knuedler: In einer Kunstgalerie im Herzen der Stadt Luxemburg spielt ihr neuester Kriminalroman.