Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Duschen gegen Verschwendung von Wasser
Lokales 15.03.2012 Aus unserem online-Archiv

Duschen gegen Verschwendung von Wasser

Weniger Fleisch für mehr Wasser: Bei der Herstellung von Fleischprodukten wird laut Peta viel zuviel Wasser verschwendet.

Duschen gegen Verschwendung von Wasser

Weniger Fleisch für mehr Wasser: Bei der Herstellung von Fleischprodukten wird laut Peta viel zuviel Wasser verschwendet.
Anouk Antony
Lokales 15.03.2012 Aus unserem online-Archiv

Duschen gegen Verschwendung von Wasser

Mit einer spektakulären Aktion hat die Tierschutzorganisation Peta France am Freitag in Luxemburg-Stadt auf sich aufmerksam gemacht. Vor dem Öko-Kosmetikshop “Lush” in der Großgasse nahmen zwei junge Damen eine öffentliche Dusche um auf den erhöhten Wasserverbrauch bei der Fleischproduktion und den Klimawandel hinzuweisen.

(jw) - Mit einer spektakulären Aktion hat die Tierschutzorganisation Peta France am Freitag in Luxemburg-Stadt auf sich aufmerksam gemacht. Vor dem Öko-Kosmetikshop “Lush” in der Großgasse nahmen zwei junge Damen eine öffentliche Dusche um auf den erhöhten Wasserverbrauch bei der Fleischproduktion und den Klimawandel hinzuweisen.

Während der internationalen Vegetarier-Woche (vom 1. bis 7. Oktober) wollen die Tierschützer von Peta verstärkt Werbung für eine vegetarische Lebensweise betreiben. Unter dem Motto “Wasch' dein Gewissen rein – denk' vegetarisch” stehen die beiden Badenixen für den Kampf zum Schutz der Wasserreserven und gegen die Ausbreitung von CO2-Gasen.

Laut Peta verursacht nämlich die Fleischproduktion eine enorme Wasserverschwendung. Aus einer im Jahr 2004 veröffentlichten Studie geht hervor, dass für ein Kilogramm Fleisch etwa soviel Wasser verwendet wird, wie ein Mensch pro Jahr für seine tägliche Dusche verwendet. Deshalb empfiehlt Peta France die Produktion von vegetarischen Lebensmitteln, die weitaus umweltfreundlicher hergestellt werden können.

Vor Ort konnten sich die Passanten in der Fußgängerzone nicht nur über die beiden duschenden jungen Damen sondern auch über Details der Arbeit der Tierschützer informieren.