Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Düdelingen: Verkehrsunfall mit Todesfolge
Der Wagen wurde nach dem Aufprall noch mehrere Meter weiter zurück auf die Straße geschleudert.

Düdelingen: Verkehrsunfall mit Todesfolge

Foto: Polizei
Der Wagen wurde nach dem Aufprall noch mehrere Meter weiter zurück auf die Straße geschleudert.
Lokales 22.10.2017

Düdelingen: Verkehrsunfall mit Todesfolge

Luc EWEN
Luc EWEN
In der Nacht zum Sonntag verlor ein 29-jähriger Fahrer in Düdelingen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er verstarb, seine Beifahrerin wurde verletzt.

(L.E.). Einen Verkehrsunfall mit Todesfolge gab es in der Nacht zum Sonntag, gegen 23.30 Uhr in Düdelingen.

Der Unfallfahrer war auf der Rue de Noertzange Richtung Zentrum unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Er kam auf der linken Fahrtseite von der Straße ab und der Wagen prallte gegen einen Baum. Der Wagen wurde noch mehrere Meter weiter zurück auf die Straße geschleudert.

Foto: Polizei

Der Fahrer wurde aus seinem Wagen katapultiert. Er erlag noch am Unfallort seinen  Verletzungen. Die Beifahrerin wurde vor Ort behandelt und anschließend ins diensttuende Krankenhaus gebracht.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mess- und Erkennungsdienst mit der Untersuchung beauftragt. Die Straße musste für die Dauer der Rettungsmaßnahmen sowie der Untersuchungen zum Unfallhergang gesperrt werden.

Nachtrag:

Wie die Polizei am Sonntagnachmittag meldete, handelt es sich bei dem verstorbenen Unfallfahrer um einen 29-jährigen Einwohner aus Düdelingen. Die Beifahrerin befindet sich nach wie vor im Krankenhaus, es besteht aber keine Lebensgefahr.

Foto: Polizei


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach Unfall auf der A1: Fahrer verstorben
Nachdem sich ein Autofahrer in der vergangenen Woche bei einem Verkehrsunfall auf der Trierer Autobahn lebensgefährliche Verletzungen zugezogen hatte, ist der Unfallfahrer am Sonntag verstorben.