Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Düdelingen: Sozialwohnungen in historischen Mauern
Lokales 13.08.2020

Düdelingen: Sozialwohnungen in historischen Mauern

Das Gebäude gehört zum historischen Ortskern.

Düdelingen: Sozialwohnungen in historischen Mauern

Das Gebäude gehört zum historischen Ortskern.
Foto: Guy Jallay
Lokales 13.08.2020

Düdelingen: Sozialwohnungen in historischen Mauern

Luc EWEN
Luc EWEN
Sozialer Wohnraum entsteht derzeit in einem Düdelinger Bauernhof, der aus dem Ende des 18. Jahrhunderts stammt.

In der Düdelinger  Ortsmitte, auf Nummer 37-39 an der Rue du Commerce, entstehen derzeit zwölf Sozialwohnungen. Das Gebäude wird von der Stadt für 1,7 Millionen Euro umgebaut. Dies nach Plänen des Architekten Christophe Schwarz. Bemerkenswert an diesem Projekt ist das Gebäude selbst. 

Seltener Zeitzeuge

Es handelt sich um einen alten Bauernhof, der aus dem Ende des 18. Jahrhunderts stammt.


Die Umgestaltung der Place Fohrmann (links) und die Verlegung der angrenzenden Route de Thionville in Richtung Zuggleise (rechts) sind zentrale Unterfangen in Bezug auf die Entwicklung des Stadtkerns.
Düdelingen: Weichenstellung für Ökoviertel Neischmelz
Am Freitag stimmt der Düdelinger Gemeinderat über die vier Teilbebauungspläne zur Entwicklung der Industriebrache ab.

 Wie Bürgermeister Dan Biancalana kürzlich bei einer Begehung der aktuellen Baustellen der Stadt Düdelingen erklärte, sei das Gebäude einer der seltenen Zeugen der Architektur vor der Industrialisierung in der Düdelinger Stadtmitte. 

Historischer Stadtkern 

Auch deshalb habe es den Stadtverantwortlichen am Herzen gelegen, dieses ehemalige landwirtschaftliche Anwesen zu erhalten. Das Gebäude ist denn auch auf dem supplementären Inventar historischer Monumente eingetragen. 

Vor dem Gebäude stand übrigens einst die damalige Düdelinger Kirche. Ein Gedenkstein erinnert daran. Unweit des Hauses befindet sich die Maison sociale, in der sich auch das Office social befindet. Auch bei diesem Haus handelt es sich um einen renovierten, historischen Bau. 

Die Gebäude in diesem Häuserblock bilden Dan Biancalana zufolge den historischen Stadtkern von Düdelingen. 

 Weitere Sozialwohnungen 

 Insgesamt entstehen durch den Umbau im Haus an der Rue du Commerce 380 Quadratmeter Wohnfläche. Diese ist verteilt auf zwei Zweizimmerwohnungen und zehn möblierte Zimmer. Die Stadt wird diese Wohnungen dem Office social zur Verfügung stellen, welches sich anschließend um die Verwaltung als sozialen Wohnraum kümmert. 

Nach Fertigstellung dieses Projektes wird das hiesige Sozialamt insgesamt 55 Sozialwohnungen verwalten. Weiterer sozialer Wohnraum in Düdelingen ist im Rahmen eines Projektes in der Rue Nic Bodry, im Viertel Lenkeschléi und im Neubauprojekt A Bëlleg vorgesehen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vakanz doheem: Der Zauber der "Haard"
Eine Wanderung in den ehemaligen Tagebaugebieten des Südens lohnt sich allemal. So auch auf der Düdelinger Haard, die zum grössten Naturschutzgebiet des Landes zählt.
Lokales, Illustration, Natur, Serie Vakanz doheem, Haard Düdelingen, spazieren, Radfahrwege im Wald Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort