Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Düdelingen: Erst das Konzept, dann der Schulbau
Lokales 30 3 Min. 25.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Düdelingen: Erst das Konzept, dann der Schulbau

Noch sind nicht alle Arbeiten fertig, aber der Schulbetrieb läuft bereits.

Düdelingen: Erst das Konzept, dann der Schulbau

Noch sind nicht alle Arbeiten fertig, aber der Schulbetrieb läuft bereits.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 30 3 Min. 25.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Düdelingen: Erst das Konzept, dann der Schulbau

Luc EWEN
Luc EWEN
Warum die Stadt Düdelingen auf Quartiersschoulen setzt und weshalb in der neuen Lénkeschléi-Schule, Maison relais und Schule verschmelzen.

Während einige Südgemeinden verstärkt auf Zentralschulen setzen, ist man in Düdelingen seit jeher vom Konzept der sogenannten Quartiersschoulen überzeugt. Statt eine große Schule oder einen Schulcampus zu betreiben, gibt es in quasi jedem Stadtteil eine „kleine“ Struktur. So neuerdings auch im Neubauviertel Lénkeschléi. 

Hier geht man mit der hiesigen Quartiersschoul ganz neue Wege, wie Schulpräsidentin Myriam Schütz und die Leiterin der Maison relais, Dalila Dervisevic, mit Bürgermeister Dan Biancalana und Schulschöffin Josiane Di Bartolomeo-Ries bei einem Besuch vor Ort erklären ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Düdelingen entdeckt seine weibliche Seite
Passend zum Weltfrauentag erfolgt in der Düdelinger Neubausiedlung Lenkeschléi die Einweihung von fünf Straßen und einem Platz, die nach bedeutenden Düdelinger Frauen benannt wurden.
Diese Straße trägt den Namen der bekannten Düdelinger Politikerin Marthe Bigelbach-Fohrmann.