Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Düdelingen : Die sozial Schwachen nicht vergessen
Lokales 4 06.10.2015
Exklusiv für Abonnenten

Düdelingen : Die sozial Schwachen nicht vergessen

Visite grands chantiers a Dudelange, Logements Sociaux, Foto Lex Kleren

Düdelingen : Die sozial Schwachen nicht vergessen

Visite grands chantiers a Dudelange, Logements Sociaux, Foto Lex Kleren
Lex Kleren
Lokales 4 06.10.2015
Exklusiv für Abonnenten

Düdelingen : Die sozial Schwachen nicht vergessen

In den Herbstmonaten werden gleich drei Projekte mit Sozialwohnungen in der "Forge du Sud" fertiggestellt. Alleine in der Tattenberger Straße entsteht Wohnraum für bis zu 19 Menschen.

(L.E.) - In den vergangenen Monaten berichtete das LW mehrmals von teils prestigeträchtigen Bauvorhaben in Düdelingen, die nachhaltig dazu beitragen sollen, das Gesicht der Stadt zu verändern. Da eine Stadt aber nun mal nicht nur aus Ober- und Mittelschicht besteht, sei auch ein Blick auf die sozial Schwachen gerichtet. In den Herbstmonaten werden gleich drei Projekte mit Sozialwohnungen fertiggestellt.

Rundgang

Wir befinden uns in einer der zehn neuen Sozialwohnungen in der Tattenberger Straße in Düdelingen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mehr Wohnraum für die Hauptstadt
Mit dem Baulückenprogramm werden in der Hauptstadt freie Flächen bebaut. Doch damit wird die Stadt den Forderungen nach mehr Wohnraum längst nicht gerecht. Nun sollen neue Projekte entstehen.
Das neue Centre Hartmann: So geht Sport morgen
Im Oktober soll das neue Sportzentrum René Hartmann in Düdelingen seiner Bestimmung übergeben werden. Zum Zentrum gehören unter anderem eine Kletterwand und Räume für Fitness und Kampfsportarten.
Visite grands chantiers a Dudelange, Centre Sportif Rene  Hartmann, Foto Lex Kleren