Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dropbox: Zehntausende Luxemburger Kontodaten geleakt
Smartphone-Backups sind wichtig gegen Datenverlust. Ob man sie lokal auf dem Rechner oder online in der Cloud speichert, muss jeder Nutzer gut abwägen.

Dropbox: Zehntausende Luxemburger Kontodaten geleakt

Foto: dpa
Smartphone-Backups sind wichtig gegen Datenverlust. Ob man sie lokal auf dem Rechner oder online in der Cloud speichert, muss jeder Nutzer gut abwägen.
Lokales 10.10.2016

Dropbox: Zehntausende Luxemburger Kontodaten geleakt

Laurent SCHMIT
Dropbox ist ein beliebter Onlinedienst in Luxemburg zum Speichern von Dateien. Doch die Benutzer dieses Dienstes sollten vorsichtig sein, warnt der für Internetsicherheit zuständige Dienst Circl.

(las) - Daten von 68 Millionen Dropbox-Konten wurden Ende August geleakt. Darunter sind 13.000 Nutzerdaten mit einer Luxemburger E-Mail-Adresse - sprich mit der Endung .lu, warnt der für Internetsicherheit zuständige Dienst Circl nun. Da aber viele Luxemburger ausländische Adressen verwenden, sind vermutlich deutlich mehr Dropbox-Nutzer hierzulande betroffen.

Die E-Mail-Adressen und Passwörter wurden bereits 2012 bei Dropbox entwendet, erklärt Alexandre Dulaunoy von Circl ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema