Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Drohnenflugverbot wegen Staatsbesuchs
Lokales 14.10.2019

Drohnenflugverbot wegen Staatsbesuchs

Die ferngesteuerten Fluggeräte müssen aus Sicherheitsgründen am Boden bleiben.

Drohnenflugverbot wegen Staatsbesuchs

Die ferngesteuerten Fluggeräte müssen aus Sicherheitsgründen am Boden bleiben.
Foto: Shutterstock
Lokales 14.10.2019

Drohnenflugverbot wegen Staatsbesuchs

Ab Dienstag sind Drohnenaktivitäten in einzelnen Lufträumen des Landes untersagt.

(TJ) - Im Rahmen des Staatsbesuchs des belgischen Königspaares gilt aus Sicherheitsgründen ein generelles Flugverbot für Drohnen in verschiedenen Lufträumen Luxemburgs.

  • Vom 15. bis 17. Oktober über der Oberstadt.
  • Am 15. Oktober zwischen 10 und 12 Uhr und am 17. Oktober zwischen 16 und 18 Uhr über dem Bahnhof.
  • Zwischen 8 und 12 Uhr am Mittwoch über dem "Härebierg" in Diekirch.
  • Zwischen 9 und 13 Uhr am Mittwoch über dem Viertel Belval un Esch/Alzette.
  • Zwischen 10 und 13 Uhr am Mittwoch über Betzdorf (SES).
  • Zwischen 11 und 15 Uhr am Mittwoch über Bourglinster.
  • Zwischen 8 und 12 Uhr am Donnerstag über Kirchberg (Chambre de Commerce).
  • Zwischen 10 und 17 Uhr am Donnerstag über der Mosel (Schengen bis Stadtbredimus).

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.