Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Drei Leichtverletzte am Sonntagmorgen
Lokales 23.08.2015 Aus unserem online-Archiv
In Bissen und in Rodange

Drei Leichtverletzte am Sonntagmorgen

Zwischen Bissen und Vichten landete ein Autofahrer in den Straßengraben.
In Bissen und in Rodange

Drei Leichtverletzte am Sonntagmorgen

Zwischen Bissen und Vichten landete ein Autofahrer in den Straßengraben.
Foto: Feuerwehr Bissen
Lokales 23.08.2015 Aus unserem online-Archiv
In Bissen und in Rodange

Drei Leichtverletzte am Sonntagmorgen

Zwei Unfälle ereigneten sich am Sonntagmorgen. Die Hilfskräfte kamen dabei drei leicht verletzten Autofahrer zu Hilfe.

(na) -  Auch am Sonntagmorgen mussten die Hilfskräfte wieder ausrücken. Gegen 9.30 war es zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen in Rodange gekommen. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. In der Route de Longwy waren die Ambulanzen aus Petingen und Differdingen sowie die Feuerwehr aus Petingen  im Einsatz.

Zuvor, gegen 7 Uhr hatte bei Bissen (in Richtung Vichten) ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Wie die Feuerwehrr aus Bissen miteilte, kam er mit seinem Wagen nach einer Linkskurve  von der Straße ab, rutschte in den Graben und kam einige Meter weiter zum Stillstand.

Der Fahrer, alleiniger Insasse, konnte sich noch vor Ankunft der Rettungskräften selbst aus seinem zerstörten Wagen befreien. Die Feuerwehr Bissen versorgte den leicht verletzten Fahrer bis zum Eintreffen des Krankenwagen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Sonntagabend in Findel
Bei einem Spurwechsel kam es am Sonntagabend in Findel zu einem folgenschweren Unfall. Ein Wagen hatte einen anderen von der Fahrbahn gedrängt und dieser prallte dann gegen einen Baum.
Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.
Verkehrsunfall zwischen Angelsberg und Larochette
Eine Autofahrerin kam von der Straße ab und rammte mehrere Bäume. Mit viel Glück wurde sie nur leicht verletzt.
Die Autofahrerin konnte leicht verletzt aus ihrer misslichen Lage befreit werden.
Aus dem Polizeibericht
In den vergangenen Stunden musste die Polizei mehrmals eingreifen. In der Fußgängerzone in Ettelbrück wurden mehrere Fassaden mit Farbe bekritzelt. Zudem erreigneten sich zwei Unfälle.
Unfälle unter Alkoholeinfluss
In Differdingen war an Heiligabend ein Autofahrer aus noch ungeklärten Ursachen gegen eine Betonmauer geprallt. Er wurde nur leicht verletzt, sein Beifahrer hingegen schwer.
Mehrere Unfälle forderten in der Nacht auf Freitag mehrere Verletzte. In Echternach hatte eine Automobilistein Glück im Unglück.
Glück im Unglück hatte die Fahrerin dieses Fahrzeugs am Donnerstagnachmittag in Echternach.
Schwerer Unfall auf der Saarautobahn: Am frühen Mittwochmorgen verlor ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich. Unfallursache: Alkohol und Übermut.
Das Unfallauto wurde bei dem Zusammenstoß völlig demoliert.