Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Drei Jahre im Turbo-Modus
Lokales 2 Min. 09.11.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Drei Jahre im Turbo-Modus

Seit Juli 2017 fährt auch die Tram am ersten Turbo-Rond-point des Landes in Kirchberg entlang – anfangs noch zu Testzwecken, jetzt im regulären Betrieb.

Drei Jahre im Turbo-Modus

Seit Juli 2017 fährt auch die Tram am ersten Turbo-Rond-point des Landes in Kirchberg entlang – anfangs noch zu Testzwecken, jetzt im regulären Betrieb.
Foto: Guy Jallay
Lokales 2 Min. 09.11.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Drei Jahre im Turbo-Modus

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Eine gewisse Aufregung herrschte ja schon, als der Rond-point Serra in Kirchberg zum Turbo-Kreisverkehr umgestaltet wurde. Drei Jahre später hat sich das Prinzip bewährt.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Drei Jahre im Turbo-Modus“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Umgestaltung des Kreisverkehrs Robert Schaffner zum Turbo-Kreisel wird nicht vor Weihnachten 2019 abgeschlossen. Ab diesem Wochenende wird es dort zu zusätzlichen Verkehrsbehinderungen kommen.
17.10. Hamm  / Rd Point Irrgarten Foto:Guy Jallay
36 Jahre nach Beginn der Arbeiten wurde die 33,3 Kilometer lange Nordstraße zwischen Kirchberg und Fridhaff am 23. September 2015 offiziell in Betrieb genommen. Heute kann man sagen, dass die fertige Autobahn A 7 zur Erfolgsstory wurde.
Kreisverkehr Sandweiler
Der Kreisverkehr in Sandweiler stellt viele Autofahrer vor eine Herausforderung. Ein Umbau zu einem Turbo-Kreisel, so wie bereits am Serra-Kreisel durchgeführt und auch am "Iergäertchen"-Kreisel geplant - das wäre doch was.
Die Skulptur stammt vom amerikanischen Bildhauer Richard Serra - daher auch der Name.
Entlastung für den Kreisverkehr Serra: Am Mittwoch wurde ein 810 Meter langer Bypass, der direkt von der Avenue Kennedy auf die Autobahn A1/A6 Richtung Gaspericher Kreuz führt, für den Verkehr freigegeben.
Die Unterführung ist insgesamt 360 Meter lang.