Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Drei Fußgänger angefahren
Lokales 16.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Am Dienstagvormittag

Drei Fußgänger angefahren

In den vergangenen Monaten ist auf Luxemburger Straßen eine hohe Zahl von Fußgängern verletzt worden.
Am Dienstagvormittag

Drei Fußgänger angefahren

In den vergangenen Monaten ist auf Luxemburger Straßen eine hohe Zahl von Fußgängern verletzt worden.
Foto: Steve Remesch/LW-Archiv
Lokales 16.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Am Dienstagvormittag

Drei Fußgänger angefahren

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Dreimal sind am Dienstagvormittag Fußgänger in der Hauptstadt und Senningerberg angefahren worden. Eine Frau wurde lebensgefährlich verletzt.

(str) - Lebensgefährlich wurde eine Fußgängerin verletzt, die um 7.42 Uhr am Dienstag auf einem Zebrastreifen in der hauptstädtischen Avenue Guillaume angefahren worden war. Während die Autofahrer in einer Fahrtrichtung angehalten hatten, erfasste sie ein entgegenkommender Autofahrer.

Keine Stunde später wurde in der Rue de Neudorf eine weitere Passantin auf einem Fußgängerüberweg von einem Auto mit dem Seitenspiegel erwischt. Die Frau wurde an der Schulter getroffen und musste zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden.

Ebenso erging es einer Frau gegen Mittag in der Route de Trèves in Senningerberg. Ein Autofahrer hatte angehalten, um die Joggerin die Straße überqueren zu lassen. Ein zweites Fahrzeug fuhr dann aber auf den ersten Wagen auf. Dieser wurde daraufhin gegen die Joggerin geschleudert.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Beim Überqueren einer Straße wurde eine Frau am Dienstagnachmittag in Ettelbrück von einem Fahrzeug gestreift.
Mehrmals fielen Drogenkonsumenten bei Polizeikontrollen auf.
In Differdingen ist bei einem Verkehrsunfall eine Fußgängerin angefahren worden. Der Unfallverursacher flüchtete. Es war bereits der dritte Unfall mit Fußgängern seit dem Vortag.
Ein Polizeiwagen im Einsatz.
In der Avenue John F. Kennedy wollte ein betrunkener Autofahrer zu schnell die Kurve nehmen. Das ging gründlich schief. Zuvor hatte sich schon in der Avenue de Luxembourg ein Auto überschlagen. Zwischen Fouhren und Bettel geriet eine Autofahrerin in den Gegenverkehr.
Polizei im Einsatz.
Am Dienstagmorgen kam es in Ingeldorf zu einem schweren Auffahrunfall. Ein Fußgänger, der die Straße überquerte, hatte großes Glück.
Trotz Zebrastreifens sollten Passanten den Verkehr genau im Blick haben.
Autofahrerin wurde geblendet
Zwei Personen wurden am Montagabend in Petingen auf einem Fußgängerüberweg von einem Auto erfasst. Die Fahrerin war geblendet worden.
Auffahrunfall in Heffingen
Ein Auto ist am Dienstagmorgen auf der Hauptverkehrsstraße von Heffingen zwischen zwei Baustellenfahrzeuge geraten.
Der Fahrer des Autos blieb unverletzt.