Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Drei Fußgänger angefahren
Lokales 04.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Aus dem Polizeibericht

Drei Fußgänger angefahren

Zwei Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.
Aus dem Polizeibericht

Drei Fußgänger angefahren

Zwei Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.
Foto: Lex Kleren
Lokales 04.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Aus dem Polizeibericht

Drei Fußgänger angefahren

Am Donnerstagmorgen sind drei Fußgänger angefahren worden. Zwei mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

(m.r.) - Gleich drei Fußgänger sind am Donnerstagmorgen angefahren worden. Zwei von ihnen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Kurz vor 8 Uhr wurde in Heffingen ein Jugendlicher auf einem Fußgängerübergang von einem Auto erfasst. Er musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Straßenbeleuchtung war zum Unfallzeitpunkt defekt und der Fahrer gab an, den Fußgänger übersehen zu haben. Die Polizei informierte die Gemeindeverwaltung über den Defekt.

Glück im Unglück in Schifflingen

Ungefähr zur gleichen Zeit kam es in Schifflingen zu einem ähnlichen Vorfall. Der Unfall verlief allerdings glimpflich und die betroffene Fußgängerin blieb unverletzt.

Gegen 8.30 Uhr wurde in Luxemburg-Stadt ein Fußgänger angefahren und musste anschließend ins Krankenhaus gebracht werden. Das Fahrzeug wurde durch den Aufprall beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang sowohl an die Autofahrer und die Fußgänger. Die Fahrer sollen in der Nähe von Zebrastreifen wachsam sein und ihre Geschwindigkeit an die Wetterverhältnisse anpassen. Fußgänger sollten sich davon überzeugen, dass sie vor dem Überqueren der Straße von den anderen Verkehrsteilnehmern gesehen werden. Helle oder reflektierende Kleidung kann helfen, in den frühen Morgenstunden sowie am Abend besser sichtbar zu sein.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Auto prallte gegen einen Baum, der Fahrer überlebte den Unfall nicht. Luxemburg zählt somit leider den ersten Verkehrstoten im Jahr 2018.
tödlicher Unfall Dondelange-Bour,N12.Foto:Gerry Huberty
Mehrere Fußgänger kamen am Dienstagnachmittag einer Unfallfahrerin zu Hilfe, die sich in der Rue de Trèves am Findel mit ihrem Fahrzeug überschlagen und gegen einen Baum geprallt war.
Kurz vor 14 Uhr wurden am Dienstag Fußgänger durch das Geräusch des Aufpralls aufmerksam.